23.05.12 14:48 Uhr
 331
 

Franzosen sollen wieder mit 60 in Rente gehen können

Die neue französische Regierung will das mögliche Rentenalter wieder auf 60 Jahre senken. Wer 41 Beitragsjahre erfüllt habe, soll ohne Kürzung in den Genuss der vollen Altersrente kommen.

Das ganze soll noch vor den Parlamentswahlen im Juni durchgebracht werden.

Die alte Regierung hatte entgegen starker Proteste das Rentenalter von 60 auf 62 Jahre angehoben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, Frankreich, Alter, Rente, François Hollande
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: François Hollande verzichtet auf zweite Amtszeit als Präsident
Ahnenforschung: Hillary Clinton mit François Hollande verwandt
Frankreichs Präsident François Hollande: Buch mit Geständnissen erschienen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 15:02 Uhr von humantraffic
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
leute: ohne scheiß, ich will so einen französischen frühling auch hier in deutschland!! BITTE!!!
alles was ich bisher von hollande und der neuen regierung in frankreich gehört habe, finde ich total geil, bitte bitte nehmt euch ein beispiel liebe politiker!
Kommentar ansehen
23.05.2012 15:58 Uhr von derSchmu2.0
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Fruehling? den hamma doch...unser Freudenmaedel an der Macht
bei ihren Umfragewerten weiterlacht.
Rente runtersetzen, ist doch nicht mit den Diaetenerhoehungen vereinbar...
Kommentar ansehen
23.05.2012 17:25 Uhr von quade34
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
prima Herr Hollande, wir doofen Deutschen zahlen die Zeche.
Kommentar ansehen
23.05.2012 19:58 Uhr von shadow#
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Super Plan! Das soll wer genau bezahlen?
Kommentar ansehen
23.05.2012 20:15 Uhr von Ich_denke_erst
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Sozi in Frankreich halt: Der wurde doch nur gewählt weil er genau das versprochen hat - Rentenalter runter, Arbeit schaffen durch Staatsinvestitionen (das hat die letzten 30 Jahre nicht funktioniert mit ausgeglichenen Haushalten durch Wirtschaftswachstum).
Während Sarkozy den Leuten die Wahrheit gesagt hat und dann halt nicht wieder gewählt wurde. Dummes Wahlvolk eben - wählen den der am meisten verspricht.
Das Rentenalter mit 60 ist einfach Utopie. Die Franzosen können es sich genausowenig wie die Deutschen leisten die Rente so lange zu zahlen. Kein Rentensystem bei dem 40 Jahre lang ca 20% des Bruttolohnes eingezahlt werden kann es sich leisten daraus 65 % des Bruttolohnes über 25 Jahre auszuzahlen. Das lässt sich doch ganz einfach ausrechnen.
Kommentar ansehen
27.05.2012 16:33 Uhr von web-it
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich gönne: den Franzosen ihren Renteneintritt mit 60 !
Ich befürchte nur, das es ein böses Erwachen geben wird.
Es wäre nicht das erste mal, das man ein Volk besoffen macht, mit gebratenen Täubchen, die vom Himmel fallen sollen.
Aber vielleicht irren wir uns ja alle. Geben wir Hollande eine Chance.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: François Hollande verzichtet auf zweite Amtszeit als Präsident
Ahnenforschung: Hillary Clinton mit François Hollande verwandt
Frankreichs Präsident François Hollande: Buch mit Geständnissen erschienen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?