23.05.12 14:16 Uhr
 145
 

Australien: Frau gibt mehrere tausend Pfund für Operation ihres Frettchens aus

Eine australische Frau hat sehr viel in das Leben ihres Haustiers investiert: Sie bezahlte über 3.000 Pfund, um ihr Frettchen operieren zu lassen.

Die Wirbelsäure des kleinen Tieres war beschädigt und musste in einer komplizierten Vier-Stunden-Operation gerettet werden.

Es war das erste Mal, dass der Tierarzt ein Frettchen operieren musste.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Frau, Australien, Operation, Frettchen
Quelle: www.thesun.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 14:32 Uhr von darQue
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
respekt! das ist tierliebe! und frettchen sind eh tolle tiere

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lohne: Junger Autofahrer fuhr gegen einen Baum
Argentinien: Eltern von missbrauchten Kindern lynchen Täter
Freiburg: Was passiert mit dem Verdächtigen ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?