23.05.12 13:46 Uhr
 351
 

Information zu gescheitertem Bankeinzug bald gebührenpflichtig

Banken und Sparkassen können ab voraussichtlich 9. Juli ihre Kunden zur Kasse bitten, wenn sie über gescheiterte Lastschriften bei Einzugsermächtigungen informieren. Bisher war das laut Gesetzgeber nicht erlaubt.

Der Bundesgerichtshof (BGH) begründete damit die Ungültigkeit der allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) einer Sparkasse, die eine Gebühr für die Informationsausgabe anfordern wollte, wenn ein Kunde über die Nichteinlösung einer Einzugsermächtigungslastschrift informiert werden sollte.

Diese Art der Gebührenerhebung "in angemessener Höhe" sei erst möglich, wenn die Kreditinstitute ihre AGB zu Einzugsermächtigungsverfahren auf eine sogenannte Vorab-Autorisierung durch den Bankkunden umstellen, welche nicht vor dem 9. Juli erfolgen wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Julrond
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Urteil, Gebühr, Information, Kreditinstitut
Quelle: www.donaukurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen - Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 20:29 Uhr von DarkBluesky
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ja dann werde: diese AGB ablehen und fertig, Es wird immer dreister nicht nur das die Sparkasse die Höchsten Sätze hat , aber irgendwie muss diese Dumme Werbung bezahlt werden.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple mit Kampfansage an Netflix - jetzt streamt Apple auch Serien
Drei islamistische Gefährder vom Radar der Behörden verschwunden
Köln/Deutz: Rechte anti-Islam Demonstranten nennen sich selbst "Nazis"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?