23.05.12 13:40 Uhr
 128
 

Gästeliste des Weißen Hauses veröffentlicht: Promis und Lobbyisten

US-Präsident Barack Obama wollte eigentlich die Macht von Lobbyisten eindämmen, doch ein Blick in das Gästebuch des Weißen Hauses zeigt, dass er dies nicht geschafft hat.

Die "Washington Post" veröffentlichte die Liste, laut der Vertreter der Fleischindustrie, Sportlobbyisten und Repräsentanten der Bank Goldman Sachs an nur einem Tag das Weiße Haus besuchten.

In der Datei, die die Zeitung online gestellt hat, kann man alle Besucher zwischen 2009 und 2012 sehen. Es fehlen nur sicherheitsgefährdende Namen und private Besuche Obamas.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Barack Obama, Lobbyismus, Weiße Haus, Gästeliste
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 13:40 Uhr von tante_mathilda
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hier kann man recherchieren, welcher Promi wie oft dort war... https://explore.data.gov/...
Kommentar ansehen
23.05.2012 15:16 Uhr von evildeeds
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das sollte einen mitlerweile nicht mehr überraschen.
bei uns wird das wohl auch nicht viel besser aussehen

eigentlich brauchen wir als "normal sterbliche" auch ein paar Lobbyisten die uns vertreten.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Keine Beweise: Donald Trump beharrt darauf, Barack Obama habe ihn abgehört
Abhörvorwürfe von Donald Trump an Barack Obama laut Republikaner haltlos
Barack Obama ordnete Cyberangriffe auf das nordkoreanische Raketenprogramm an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?