23.05.12 12:46 Uhr
 351
 

Diablo 3: Namen wie "Christ"und "Mormone" unmöglich, dafür aber "Scientology"

Das Team von Destructoid ist der Frage auf den Grund gegangen, welche Namen im Spiel "Diablo 3" verwendet werden können.

Sie sind zu dem Schluss gekommen, dass Namen wie "Mormone", "Christ" oder "Atheist" nicht wählbar sind. Stattdessen kann man aber die Namen "Scientology","Buddhist" und "Protestant" wählen.

Blizzard hat sich dazu noch nicht geäußert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Name, Christ, Scientology, Diablo, Diablo 3, Mormone
Quelle: www.onlinewelten.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 12:46 Uhr von wwewrestling
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Die Leute haben einfach zu viel Zeit.
Aber es ist interessant zu sehen welche Namen auf der Blacklist stehen und welche nicht.
Kommentar ansehen
27.05.2012 18:02 Uhr von neminem
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und was ist mit Satanist, Antichrist,...? :D

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Diablo 3": Game Director Josh Mosqueira verlässt Blizzard
"Ghostbusters": Computerspiel kommt im "Diablo 3"-Gewandt daher
Arbeitet Blizzard an einem "Diablo 3"-Nachfolger?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?