23.05.12 12:40 Uhr
 325
 

Nienburg: Tornado hinterließ eine Schneise der Verwüstung

Am gestrigen Dienstagabend wurde der Landkreis Nienburg von einem Tornado heimgesucht.

Zwar dauerte nach Aussagen der Polizei der Wirbel nur fünf Minuten, hinterließ aber auf eine Strecke von zwei Kilometern Chaos.

Die Windhose hat ein Trampolin sowie auch Gartenmöbel durch die Luft geschleudert. Nachdem der Spuk vorbei war, mussten mehrere Bäume von den Straßen geräumt werden. Meldungen über Verletze gab es nicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tornado, Verwüstung, Nienburg, Einsatzkraft
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube