23.05.12 12:00 Uhr
 122
 

Nach Übernahme durch Google: Entlässt Motorola ein Viertel aller Mitarbeiter?

Seit dem gestrigen Dienstag ist die 12,5 Milliarden Dollar schwere Übernahme Motorolas durch Google perfekt - nach den USA und Europa hat nun auch China die Übernahme genehmigt. Die Voraussetzung ist, dass Googles Betriebssystem Android für mindestens fünf weitere Jahre offen bleibt.

Doch schon am ersten Tag nach der Übernahme mussten einige hohe Motorola-Mitarbeiter den Job an einen Google-Mitarbeiter abgeben. So musste beispielsweise Sanjay Jha seinen Chefposten bei Motorola an Dennis Woodside von Google antreten und auch die Chefs in anderen Bereichen wurden ausgetauscht.

So gibt es nun neue Chefs in den Bereichen Finanzen, Marketing, "Advanced Technology & Projects" und auch der alte COO wurde ersetzt. Doch dabei soll es nicht bleiben: Laut Bloomberg-Businesweek plant Motorola noch weitere rund 5.000 seiner insgesamt 20.500 Stellen abzubauen.


WebReporter: FuchsPhone
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Google, Übernahme, Entlassung, Motorola
Quelle: business.chip.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet
Eine der weltgrößten Bitcoin-Börsen vermutlich von Nordkorea gehackt
Air Berlin-Pleite: Politiker kritisieren Millionenkredit für Fluggesellschaft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten
Schicht im Schacht - Chat-Dinosaurier AOL Messenger abgeschaltet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?