23.05.12 11:48 Uhr
 478
 

Warschau: Deutsches Paar wurde erschossen

In der polnischen Hauptstadt Warschau wurde ein deutsches Paar aus Hamburg ermordet. Man hat sie vor einem Wohnmobil gefunden. Beide Opfer hatten Schussverletzungen am Kopf. Dem Mann wurde zusätzlich noch die Kehle aufgeschlitzt.

Als Hilfe eintraf, schlug das Herz des 61-Jährigen noch. Wiederbelebungsversuche verliefen aber ergebnislos. Er starb kurze Zeit später am Tatort.

Einen Raubmord könne man nicht ausschließen, da die Dokumente der beiden verschwunden sind.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wwewrestling
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Todesfall, Raub, Warschau, Erschießung
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 11:48 Uhr von wwewrestling
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Eine Tragödie! Und das ganze noch kurz vor der EM. Jetzt haben wieder viele Angst nach Polen zu kommen, weil sie denken, dass ihnen das gleiche passieren könnte...
Kommentar ansehen
23.05.2012 11:54 Uhr von Phyra
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
ist schon erstaunlich, was de rmenschliche koerper so aushaelt, kugel im kopf und kehle aufgeschlitzt und trotzdem nicht sofort tot.
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:23 Uhr von innerlichboese
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
phyra. in dem akuten fall würd ich sagen "leider.."
ich würde keinem wünschen so schwer verwundet noch ne weile auf der straße liegen zu bleiben.
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:27 Uhr von 50I50
 
+4 | -9
 
ANZEIGEN
Polen: würde ich niemals bereisen. Reicht schon was an der Grenze abgeht.
Kommentar ansehen
23.05.2012 16:27 Uhr von 24slash7
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Man schreibt auch nicht: wegen jedem Mord in Polen eine Shortnews. Das ist dir aber sicher auch schon selber aufgefallen....
Kommentar ansehen
23.05.2012 17:59 Uhr von Bokaj
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Ich fahre in den Pfingstferien nach Polen: Wir schauen und das Elternhaus meines Vaters an und besuchen den Nachbarn, der sehr nett zu ihm als Kind war kurz vor der Vertreibung.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

One Finger Challenge - die besten Nacktbilder aus dem Nackttrend
Lettland: Sex am Freiheitsdenkmal - Touristenpaar muss 250 Euro Bußgeld zahlen
Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?