23.05.12 11:00 Uhr
 107
 

Forsa-Umfrage: CDU verliert gleich vier Punkte in der Wählergunst

Die CDU steuert allem Anschein nach auf eine ordentliche Krise zu. Die Partei verlor in der Wählergunst gleich vier Prozentpunkte.

Mit 31 Prozent steht die CDU so schlecht da, wie zuletzt im Oktober des vergangenen Jahres. Die SPD hat dagegen wieder einen Prozentpunkt zugelegt und kommt jetzt auf 27 Prozent.

Die Grünen bleiben bei 13 Prozent. Dieselbe Prozentzahl erreichen jetzt auch die Piraten, die um einen Prozentpunkt zulegten. Linke und FDP liegen zurzeit bei sechs Prozent.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politik, CDU, Punkte, Forsa-Umfrage, Wählergunst
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
USA: Trump sagt Teilnahme am Dinner mit Korrespondenten im Weißen Haus ab
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 11:09 Uhr von usambara
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:29 Uhr von derSchmu2.0
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
hoenipoenoekel: so ganz schlimm isses hier aufm land auch net mehr...obwohl das mit der schwaerze noch passt...aber das aendert sich langsam auch...

was mich bei der news noch unzufrieden stimmt ist die tatsache, dass die merkel, unabhaengig von der cdu-meinung, noch unangefochten gute umfragewerte geniesst...dabei hat sie ja soviele schon rausgeworfen, dass merkel ja eigentlich nur noch die cdu ist....aber das wahlvolk macht die stimme von einer person abhaengig....wenn bei den bundestagswahlen die cdu schlecht da steht, aber alle die merkel toll finden, wird die cdu dennoch wieder gewaehlt...bei der fdp klappts ja auch...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terror-Anschlag von Berlin: Der Spediteur will den Amok-LKW zurück haben
Mehr als 3.500 Angriffe auf Flüchtlinge und Asylheime im Jahr 2016
Goldene Himbeere: "Batman v Superman" bekommt gleich vier Himbeeren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?