23.05.12 10:50 Uhr
 1.304
 

Umfrage: Ansehen Israels in Deutschland dramatisch gesunken

70 Prozent der Deutschen sind der Meinung, dass Israel seine Interessen rücksichtslos auf Kosten anderer Staaten verfolgt. Das ergab eine Umfrage der Zeitschrift "stern". Insgesamt hat sich das Image Israels innerhalb der letzten drei Jahre deutlich verschlechtert.

Israel wird von knapp 60 Prozent der Deutschen als "aggressiv" eingeschätzt. Das ist eine Zunahme von zehn Prozent seit dem Jahr 2009. Sympathisch halten das Land nur noch 36 Prozent der Befragten. Das Recht auf einen eigenen Staat Israel wird von 13 Prozent der Deutschen abgelehnt.

Ein Drittel sieht Deutschland immer noch in besonderer Verantwortung gegenüber Israel. Die Mehrheit von 60 Prozent lehnen dies ab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Teffteff
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Israel, Umfrage, Ansehen
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Sprecher des Weißen Hauses tritt zurück
Recep Tayyip Erdogan bezeichnet Verschärfung der Reisehinweise als "bösartig"
US-Präsident Donald Trump erwägt eine Selbstbegnadigung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 10:54 Uhr von alicologne
 
+21 | -7
 
ANZEIGEN
mhm Klar sinkt der Zuspruch und die die Israel so vehement und bedingungslos unterstützen findet man mittlerweile immer mehr nur noch am rechten Rand, siehe PI-News und Subjekte wie Breivig.

Es wird eng für Israel..
Kommentar ansehen
23.05.2012 11:01 Uhr von usambara
 
+28 | -5
 
ANZEIGEN
@alicologne: äh, du hast die deutschen Volksvertreter vergessen, die (mit Ausnahme der Linken) Israel weiter fleißig aufrüsten.
Schuld an Israels sinkenden Ansehen sind auch solche Bilder:
http://www.youtube.com/...
http://www.youtube.com/...

[ nachträglich editiert von usambara ]
Kommentar ansehen
23.05.2012 11:09 Uhr von alicologne
 
+14 | -4
 
ANZEIGEN
@Usambara: Wenn du aus Volksvertreter Volksverräter machst bin ich zu 100% deiner Meinung.
Kommentar ansehen
23.05.2012 11:10 Uhr von 1234321
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Zu spät für Möllemann. Wo bleibt Friedmann letzte Zeit? Der ist doch der größte Israelfan im Lande.
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:01 Uhr von sicness66
 
+13 | -10
 
ANZEIGEN
Kann man bitte: zwischen Israel und der israelischen Regierung unterscheiden. Dass schafft selbst Achmadinedschad...
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:20 Uhr von moloche
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
na, dann aber schleunigst eine Medienkampagne in den deutschen Leitmedien wie Spiegel und Bild starten.
Ich fordere auch einen extra Fach über Israel in den Schulen, in dem die Schüler wieder auf Linie gebracht werden.
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:47 Uhr von all_in
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2012 14:36 Uhr von teslaNova
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Israel: geht zu weit. Wer sich zu weit aus dem Fenster lehnt, darf nicht damit rechnen, dass andere Länder das selbe machen.
Kommentar ansehen
23.05.2012 17:11 Uhr von alicologne
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@all_in: "Weißt du was mich insbesondere bei dir wundert? Warum gerade du als Homosexueller so eine gnadenlose Abneigung gegen Israel hast. Israel ist doch gerade für schwule Araber aus den palästinensischen Gebieten eine rettende Insel."

Das sollte jeder "demokratische Rechtstaat" machen, muss man das als große Leistung nun ansehen? Das sollte selbstverständlich sein. Davon abgesehen engagiere ich mich bei den Queeraten der Piratenpartei aktiv politisch an dieser Thematik, daher weiß ich das in einigen Landesteilen in Israel auch israelische LGBT´s nicht sicher sind. Denn die orthodoxen Juden sehen das Thema Homosexualität etwas anders. Der Staat, der einigen Schwulen Arabern hilft, zerstört gleichzeitig Infrastruktur die WIR als Europäer bezahlt haben und tötet auch ganz gerne mal Aktivisten in internationalen Gewässern und schauen weg wenn Siedler scharf auf Palästinenser schießen. Dieses Land droht offen ein anderes zu bombardieren und schlägt vor eine terroristische Gruppe in einem anderen Land zu unterstützen um es diesen Land zu zeigen. Auch das dass Wasser des Gaza Streifens für jüdische Siedler genutzt wird um Obst und Gemüse für unsere Märkte anzubauen und es den Menschen vor Ort zu entziehen zeigt wie dieser Apartheidsstaat (Laut Gabriel, SPD) funktioniert und tickt.

http://www.spiegel.de/

"Israel verteidigen fast ausschließlich PI-ler, Rechtsradikale oder Psychopathen sind in keinem allzu vorteilhaften Licht dar. Denk mal drüber nach, was du so abgibst. Im Grund genommen tust du doch nichts anderes als deine geliebten PI-ler."

Wo sagte ich das es fast ausschließlich Rechte sind? Ich denke das ich selber genau weiß was ich schrieb, zumal du es selber nachlesen kannst.

Wenn du mich trollen willst dann bitte richtig, alles andere kostet Zeit und nerven. Also, neuer Versuch von deiner Seite und ich versuche nett zu Antworten.
Kommentar ansehen
23.05.2012 17:55 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2012 18:02 Uhr von alicologne
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@LoneZealot: Kritik immer mit Judenhass gleichzusetzen wird langsam langweilig, wird Zeit das du wieder Antisemit sagst, das bring Abwechslung.

Immer die gleiche Leier..

Mimimi die bösen Judenhasser
Mimimi die bösen Antisemiten
Mimimi die bösen Moslems

Ihr möchtegern Hasbaras seit langweilig, rhetorisch eintönig und entwickelt euch nicht weiter.

[ nachträglich editiert von alicologne ]
Kommentar ansehen
23.05.2012 18:09 Uhr von LoneZealot
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
23.05.2012 18:59 Uhr von all_in
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
@alicologne: "Das sollte jeder "demokratische Rechtstaat" machen, muss man das als große Leistung nun ansehen?"

Ähhhm, in der Umgebung, in der sich Israel befindet ist das sehr wohl eine Leistung, frag doch mal die schwulen Palästinenser. Aber dir gehts ja gut, du wurdest ja noch nicht in einer palästinensischen Polizeiwache an den armen an der Decke aufgehangen, nur weil du schwul bist. In deinen Augen ist das eine Selbstverständlichkeit, dass du wie ein Mensch behandelt wirst, in großen Teilen der Welt ist dem nicht so. Schau doch mal ins mehr oder minder demokratische Pakistan. Fahr da doch mal hin und erzähl denen, dass du schwul bist. Dann wirst du Spaß haben, holla die Waldfee.

"israelische LGBT´s nicht sicher sind. Denn die orthodoxen Juden sehen das Thema Homosexualität etwas anders"

Ja? Wie viele Menschen werden denn aus Schwulenhass/-feindlichkeit in Israel umgebracht oder verhaftet und in den Knast gesteckt? Und wie viele in den PA-Gebieten? Vergliech doch mal.

"Der Staat, der einigen Schwulen Arabern hilft,"

Drück dich mal so gegenüber diesen schwulen Araber aus. Du lebst hier im Paradies, weißt du das überhaupt?

" und tötet auch ganz gerne mal Aktivisten in internationalen Gewässern "

Ja genau, typisch dumme Aussage. Es ist so, diese Aussage ist dämlich. Dass dies in internationalen Gewässern geschah ist NICHT relevant, dass haben schon Seerechtsexperten klargestellt, zum Schluss auch die Palmer-Komission. Zweitens machen Polizisten in Deutschland in "harmloseren" Situationen mit tödlichen Konsequenzen von ihrer Schusswaffe Gebrauch und bekommen letztendlich vom Gericht bestätigt richtig gehandelt zu haben. Ich erinnere mich an einen Fall, als zwei deutsche Polizisten einem Mann 12 Kugeln in den Körper gejagt haben als er mit einem Messer auf sie zukam, um sie anzugreifen. Freispruch. Im Fall der Mavi Marmara wurden Soldaten zusammengeschlagen, einem wurde ein Daumen abgeschnitten, einem anderen wurde was gebrochen, ne Stichwunde im Bauch gab es auch noch. Na merkste was? Wann haben die freigesprochenen deutschen Polizisten geschossen und wann die Soldaten? Welche Situation war wohl die kritischere? Und jetzt mal mit Zynismus. Alle neun Türken haben doch in ihrem Testamenten geschrieben, dass sie doch unbedingt Märtyrer werden wollten. Israel hat ihnen den Wunsch erfüllt. Wo ist der Dank?

" schauen weg wenn Siedler scharf auf Palästinenser schießen."

Der Vorfall wird doch untersucht, Wegschauen sieht anders aus.

" Dieses Land droht offen ein anderes zu bombardieren"

Was dieses andere Land ja überhaupt nicht über seine Proxys schon längst bei Israel in die Realität umgesetzt hat, richtig?

"schlägt vor eine terroristische Gruppe in einem anderen Land zu unterstützen um es diesen Land zu zeigen"

Ach komm, während Lieberman viel erzählt wenn der Tag lang ist und im Endeffekt nichts passiert, protegiert Erdogan Leute wie al-Baschir in aller Öffentlichkeit. Übrigens, wie geht es den Schwulen unter al-Baschir denn so?

"dieser Apartheidsstaat (Laut Gabriel, SPD) funktioniert und tickt."

Hachja, Apartheidstaat. Und dazu noch Gabriel als schlagendes Argument anführen, köstlich. Soweit ich weiß gibt es doch gar keine racial segregation in Israel, das ist es doch, was der Begriff Apartheid beschreibt, nicht wahr?

"Wo sagte ich das es fast ausschließlich Rechte sind? Ich denke das ich selber genau weiß was ich schrieb, zumal du es selber nachlesen kannst."

Anscheinend weißt du nicht, was du sagst. Zitat: "und die die Israel so vehement und bedingungslos unterstützen findet man mittlerweile immer mehr NUR NOCH am rechten Rand, siehe PI-News und Subjekte wie Breivig." Und da ich deine Kommentare zu Israel zu Genüge kenne, weiß ich dass für dich die "bedingungslose Unterstützung" Israels recht früh anfängt.

[ nachträglich editiert von all_in ]
Kommentar ansehen
23.05.2012 22:06 Uhr von alicologne
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@all_in: Danke vorab für deine Mühe und der langen Antwort, das schätze ich sehr.

Nur muss ich jetzt sagen das deine Antwort inhaltlich nicht überzeugend ist, für mich.

Zusammengefasst sagst du: Völliger quatsch was du sagst Ali und du hast unrecht.

Gut, verbleiben wir einfach so, ok? Wir kommen sowieso nicht auf einen Nenner.
Kommentar ansehen
24.05.2012 15:57 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Gestern auf Phoenix: http://www.zdf.de/...

Is leider nur ein Teil des "Films" ^^

Die Israelis gehn davon aus, dass wenn man bestimmte Menschen tötet, man die Zukunft ändern kann...was ja auch nicht falsch ist, aber wer in verschiedenen Ländern rumreist und einfach Menschen killt, auch wenns bestimmte sind, der ist glaub ich nicht viel besser als ein Terrorist.

Man sollte sich mal den ganzen Film ansehn, war schon interessant....dem einen haben se nur was aufs Ohr gesprüht und der lag dann kurze Zeit später vergiftet im Krankenhaus, die Agenten wurden geschnappt und man hat das Gegenmittel gefordert, sonst hätte man sie hingerichtet, der Mossad Chef musste dann das Gegenmittel liefern und wurde kurze Zeit später entlassen ^^

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:07 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Lol: Vermutlich haben wir dem Mossad den Fachkräftemangel zu verdanken, über den unsere Regierung immer redet ^^

Kam mir gerade so in den Sinn...nicht zu ernst nehmen :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
24.05.2012 16:22 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Noch ein Post dank der Editfunktion lol

Den Film gibts auch in voller Länge auf der Seite, war eben etwas blind, stell ich gerade fest....

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben
Chester Bennington: Neue Informationen über seinen Selbstmord


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?