23.05.12 10:35 Uhr
 185
 

Fußball: Hollands National-Coach kritisiert Pfiffe der FC-Bayern-München-Fans

Beim Freundschaftsspiel des FC Bayern München gegen die Nationalmannschaft der Niederlande (3:2) gab es von den Bayern-Fans Pfiffe für Arjen Robben, als dieser in der 76. Minute eingewechselt wurde (ShortNews berichtete).

Arjen Robben verschoss in zwei Endspielen jeweils einen Elfmeter. Jetzt übte der der niederländische Nationaltrainer Bert van Marwijk heftig Kritik an den Fans von Bayern München.

Bert van Marwijk sagte: "Es ist eine Schande, wie mit Arjen umgegangen wird. Ich kann verstehen, wenn ein Spieler in so einer Situation überlegt, ob er gehen sollte oder nicht. Das ist kein Spaß mehr. Das ist Ernst."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, FC Bayern München, Trainer, Holland, Arjen Robben
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 10:47 Uhr von Wompatz
 
+4 | -6
 
ANZEIGEN
Egoschwein selber Schuld.
Schaut euch Ivan Olic an, der würde mit tosendem Applaus verabschiedet....
Kommentar ansehen
23.05.2012 10:53 Uhr von derNameIstProgramm
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Allerdings: Wie bereits in der anderen News geschrieben, war ich gestern im Stadion, und muss als Bayern Anhänger ganz klar Marwijk recht geben, das war gestern eine Schande.

Wichtig ist aber zu erwähnen, dass die Pfiffe fast nicht von den Fans der Fanclubs kamen, sondern von vereinzelten Zuschauern. Auch erwähnt werden sollte, dass Robben sowohl während des Aufwärmens, als auch während des Spiels sowie nach dem Spiel von den Fanclubs in der Südkurve und anderen Bereichen im Stadion mit Sprechchören und Applaus begegnet wurde.

@Wompatz
Was wohl eher daran liegt, dass Olic halt Publikumsliebling ist. Zurückblickend auf die Saison hat er sehr viel weniger für die Bayern gebracht als Robben, saisonübergreifend sogar noch weniger. Und sein verschossener Elfmeter am Samstag war genauso spielentscheident wie der Robbens. Aber der Pöbel hat sich einen Schuldigen rausgesucht und damit fertig.

[ nachträglich editiert von derNameIstProgramm ]
Kommentar ansehen
23.05.2012 23:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lustig wie plötzlich alle reinboren....

Die, die die "Arjen Robben"-Sprechchöre angestimmt haben, wurden anscheinend vollkommen überhört....selbst im TV sah man die Leute, die für ihn geklatscht haben, sehr deutlich.

Dass es einige Leute gibt, die ihn für die verschossenen Elfmeter kritisieren, damit muss er leben, sorry. Und das Gepfeife ist nunmal die einzige Möglichkeit einiger "Kritiker"....jetzt tun plötzlich viele so, als würde er aufs übelste beschimpft oder bedroht. Lächerlich...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?