23.05.12 06:45 Uhr
 181
 

"Medal of Honor: Warfighter": Kritik der Fans am Vorgänger wird ernst genommen

Der Spiele-Entwickler Danger Close hat sich die Kritik der Fans zu Herzen genommen und wird diese in dem neuen Shooter "Medal of Honor: Warfighter" verarbeiten. So räumte Rich Farrelly, Creative Director bei dem Entwickler ein, dass die Solo-Kampagne von "Medal of Honor" durchaus Schwächen hatte.

Allerdings sei die Erwartungshaltung an den Titel auch sehr, sehr hoch gewesen. Man werde das bei "Medal of Honor: Warfighter" versuchen besser zu machen. Die Wertung von Metacritic sei auch sehr niedrig ausgefallen, was man so nicht erwartet hatte.

"Ich werde mich mit Kommentaren zurückhalten, was ich über diese Seite denke. Doch wisst ihr was? Es war das am meisten verkaufte Medal of Honor aller Zeiten. Wir haben über sechs Millionen Exemplare verkauft. Das hat niemand jemals erwähnt. Darauf sind wir ziemlich stolz", so Farrelly.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Kritik, Entwickler, Medal of Honor, Vorgänger
Quelle: www.gamestar.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 06:45 Uhr von Borgir
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich fand das Spiel ausgesprochen gut und könnte nicht verstehen, dass man es so schlecht benotet hat.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?