23.05.12 06:22 Uhr
 323
 

Autobahn 29: Drängler verursacht Unfall - Frau erleidet schwere Verletzungen

Eine Frau war mit ihrem PKW auf der Autobahn 29 unterwegs. Sie befand sich bei Großenkneten auf der Überholspur, als ein nachfolgender Autofahrer sie rechts überholte.

Dann scherte dieser vor dem Wagen der Frau ein und bremste sie aus. Die 22-jährige Verkehrsteilnehmerin bremste abrupt ab, verlor die Beherrschung über ihr Auto und landete in der Mittelleitplanke.

Der Drängler setzte seine Fahrt fort. Die 22-Jährige erlitt schwere Verletzungen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Unfall, Autobahn, Überholen
Quelle: www.radiobremen.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 07:50 Uhr von S0u1
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Nicht dass ich drängeln befürworte aber wie kann man in einem Land wo Linksfahrgebot herrscht, rechts überholt werden?

Nur so am Rande ... nicht dass ich mich jeden Tag aufrege dass Rentner und Hausfrauen auf der linken Spur der A8 ihr Auto spazierentragen ...
Kommentar ansehen
23.05.2012 07:54 Uhr von ElMert
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
jetzt: mal im ernst.. ich red mich wie Sou1 auf das Leute den überholspur einfach "so" benutzen. Wenn ich mal auf der Überholspur bin dann sieht man mich nach ein paar sekunden nicht mehr :)
hoffentlich wird die frau das überleben, der typ wird gefunden und bestraft (führerscheinentzug usw) und die frau möge nie den überholspur benutzen
Kommentar ansehen
23.05.2012 08:48 Uhr von Wompatz
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"nie den überholspur benutzen"??? Du meinst mit der Gerät mit 50 PS?

Ich finde Drängler auch echt zum k****, aber was machne da auf der Überholspur veranstalten geht echt garnicht, nicht wahr liebe LKW-Fahrer?

[ nachträglich editiert von Wompatz ]
Kommentar ansehen
23.05.2012 09:27 Uhr von Pils28
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Ich lasse mich von anderen Verkehrsteilnehmern: nicht dazu bringen einen Unfall zu bauen. Wenn ich rechts überholt werde, dann werde ich rechts überholt. Brems vor mir einer abrupt, tue ich dies ebenfalls, fährt einer zu nah auf, vermeide ich abrupte Bremsen, wenn es geht. Tut mir leid für die Frau, aber wieso fährt man in die Leitplanke, wenn vor einem jemand bremst?
Kommentar ansehen
23.05.2012 10:18 Uhr von derSchmu2.0
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Ein wenig erschreckend wie hier so gegen die Linksfahrer gebasht wird....sollten wir doch erstmal den Teil in der News in den Vordergrund ziehen, wo der andere rechts ueberholt hat (1. Provokation) und dann vor der Frau direkt einzordnen, um diese dann auszubremsen (2. Provokation).
Ich weiss nicht, wie man da noch das Fahrvermoegen der Frau in Frage stellen kann, nur weil diese danach in die Leitplanke gefahren ist. Wenn es vorher keinen ersichtlichen Grund gab, zu bremsen, wird sich die Frau vieleicht auch nur gedacht haben, ok der Kerl war was schneller, vieleicht haett ich ja rueber fahren sollen, aber nun ist er ja vorbei. Und in dem Moment bremst der Vollidiot. Da hilft auch keine Top-Reaktion mehr. Der Abstand zum vorausfahrenden Fahrzeug war der Geschwindigkeit ja ohnehin nicht angepasst, weil dieser ploetzlich ausscherte und dann konnte man eine Kollision wahrscheinlich nur noch durch ein Ausweichmanoever verhindern....obwohl ich dem Penner sowas von hinten drauf gerauscht waere...

...mal abgesehen davon, nerven mich ja die Schleicher auch, wobei ich noch viel schlimmer die Mittelspurfahrer finde...aber ich werde gewiss nicht anfangen zu draengeln, die Zeiten hab ich hinter mir....ich blende da lieber mal auf oder setz den Blinker...mit einem gewissen Abstand kommt das auch noch ruhig rueber und nicht aufdringlich...
Kommentar ansehen
23.05.2012 10:49 Uhr von SHA-KA-REE
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@S0u1: >"Nicht dass ich drängeln befürworte aber wie kann man in einem Land wo Linksfahrgebot herrscht, rechts überholt werden?"

Viel wichtiger wäre die Frage: Wie kann man in einem Land, in dem RECHTS ÜBERHOLEN VERBOTEN ist, rechts überholen?

>"Nur so am Rande ... nicht dass ich mich jeden Tag aufrege dass Rentner und Hausfrauen auf der linken Spur der A8 ihr Auto spazierentragen ... "

Kleiner Tipp: Es ist niemand gezwungen nach jedem Auto sofort wieder einzuscheren. Längeres Fahren auf der linken Spur obwohl man rechts fahren könnte ist tatsächlich nicht erlaubt, ist aber bei weitem nicht so kritisch (und vor allem gefährlich) wie rechts zu überholen.
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:37 Uhr von karmadzong
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und nebenbei möglicherweise hat die Frau den Penner ja erwischt wenn er dicht genug vor ihr reingezogen ist.. oder sie hat versucht den Unfall zu vermeiden und ist nach links ausgewichen und dabei in der Leitplanke eingeschlagen
Kommentar ansehen
24.05.2012 09:56 Uhr von S0u1
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@SHA-KA-REE: "Viel wichtiger wäre die Frage: Wie kann man in einem Land, in dem RECHTS ÜBERHOLEN VERBOTEN ist, rechts überholen?"

Das kann ich dir sagen ... weil rechts meisstens mehr Platz ist, als links ;-)

"Kleiner Tipp: Es ist niemand gezwungen nach jedem Auto sofort wieder einzuscheren. Längeres Fahren auf der linken Spur obwohl man rechts fahren könnte ist tatsächlich nicht erlaubt, .... "

Wird aber leider von der Polizei nicht geahndet ...
Kommentar ansehen
26.05.2012 14:47 Uhr von there4you
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
hätte er nur rechts überholt und wäre weitergefahren wäre vermutlich gar nichts weiter passiert...aber ausbremsen geht ja mal gar nicht.Das ist gefähricher Eingriff in den Strassenverkehr.Meiner Meinung nach ist er somit nicht tauglich ein KFZ zu führen und sollte den FS auf Lebenszeit entzogen bekommen.
Kommentar ansehen
03.08.2012 02:19 Uhr von supermeier
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man bremst nicht, man touchiert solche Zellhaufen (komplett rücksichtslos, wahrscheinlich Charakter wie ein Kinderschänder) hinten lins, damit sie sich quer vor den nächsten LKW stellen.
Den Rest erledigen Masse und Bewegungsenergie.

Und schon hat man etwas Gutes getan.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?