23.05.12 06:13 Uhr
 1.303
 

Köln: Als die Polizei ihn erwischt, türmt ein Dieb auf den Kölner Dom

In der Nacht von Montag auf Dienstag verschaffte sich ein Einbrecher durch ein Oberlicht Zutritt zu einem Fotoladen. Dabei aktivierte er den stillen Alarm.

Als die Polizei eintraf, türmte der 27-jährige Mann auf einen Baufahrstuhl, welcher zu einen Baugerüst am Kölner Dom gehörte. Dort wurde er von den Beamten dingfest gemacht.

Die Polizei alarmierte Kollegen von der Feuerwehr. Diese brachten den mit Handschellen fixierten Mann mit einem Leiterwagen sicher nach unten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Flucht, Dieb, Kölner Dom
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.05.2012 08:20 Uhr von Colonel07
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Bestimmt jemand der zu viel Assasins Creed gespielt hat. Oben auf dem Turm hat er bestimmt nach dem Heuwagen ausschau gehalten und nicht gefunden!

:D

*rofl*
Selten dämlicher Einbrecher
Kommentar ansehen
23.05.2012 08:43 Uhr von GangstaAlien
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Ich checke euch nicht: Hätte er sich einfach festnehmen lassen, ohne davor abzuhauen, wäre er für euch doch auch dumm.
Er hats schlau gemacht, war der einzigste Ausweg...und besser versuchen abzuhauen, als sich packen zu lassen

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?