22.05.12 10:22 Uhr
 72
 

Fußball/HSV: Otto Rieckhoff schmeißt hin - wie geht es weiter?

Otto Rieckhoff ist nicht länger im Aufsichtsrat des HSV. Der bisherige Vorsitzende legt sein Amt mit sofortiger Wirkung nieder.

Rieckhoff begründete seine Aktion damit, dass seine Impulse (z.B. die Verkleinerung des Aufsichtsrates) nicht verwirklicht werden konnten. Zudem bemängelte er die fehlende interne Absprache.

Aus der Führungsriege hatte Rieckhoff seit einiger Zeit keine Rückendeckung mehr bekommen. Seine Vorhaben seien "politisch motiviert", wirft ihm Ex-Präsident Hunke vor.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Satimania
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hamburger SV, Rücktritt, Aufsichtsrat, Vorsitzender
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson
Fußball/Hamburger SV: Rekord-Ablösesumme für Filip Kostic kein Problem

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2012 10:22 Uhr von Satimania
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Mitgliederversammlung hat mal wieder gezeigt, wie angespannt der Verein intern ist. Es ist nun wichtig, die verkrusteten Strukturen aufzubrechen, damit nicht nur - wie letztes Jahr - sportlich, sondern auch im Umfeld ein Umbruch stattfinden kann.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Bundesliga: Hamburger SV kassiert Absage von Nico-Jan Hoogma
Fußball: Hamburger SV will wohl isländischen EM-Helden Aron Gunnarsson
Fußball/Hamburger SV: Rekord-Ablösesumme für Filip Kostic kein Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?