22.05.12 09:55 Uhr
 21.233
 

Sachsen: Facebook-Posting kostete jungen Mann vermutlich das Leben

Am vergangenen Sonntag ist im ostsächsischen Ort Schleife in der Nähe von Weißwasser ein 24-jähriger Mann auf offener Straße zunächst verprügelt und danach erstochen worden. Das Motiv ist vermutlich Eifersucht.

Das Opfer David H. hatte am selben Tag bei Facebook gepostet, dass er jetzt in einer Beziehung mit Virgenie lebe. Laut Facebook hatte Virgenie aber schon eine Beziehung mit David K. (21), dem mutmaßlichen Drahtzieher und Mittäter.

Nachdem David K. das Posting sah, verabredete er sich mit zwei Freunden, Margit O. (19) und Stefan H. (25). Diese lauerten dann David H. vor seinem Elternhaus auf, verprügelten ihn und erstachen ihn später. Sein Vater fand ihn leblos vor, ein Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kamimaze
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Leben, Facebook, Mord, Sachsen, Posting
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

47 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2012 10:06 Uhr von Wompatz
 
+137 | -16
 
ANZEIGEN
Diese "explizite" Namensnennung wünsche ich mir bitte bei jeder News.
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:07 Uhr von Mui_Gufer
 
+17 | -54
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:19 Uhr von Canay77
 
+56 | -31
 
ANZEIGEN
Ist: das jetzt ein Ehrenmord oder einfach nur ein Familiendrama?
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:23 Uhr von derSchmu2.0
 
+29 | -0
 
ANZEIGEN
Mui_Gufer genau, die Eltern duerfen ihre Kinder nicht ausser Kontrolle lassen, mindestens, bis sie 40 Jahre alt sind...
Ab einem gewissen Alter gehoeren Menschen, denen man nicht mal genuegend Verantwortung zutraut, was und wie sie sich so im Netzwerk zu geben haben, in ne Anstalt. Und die hier sind eigentlich schon seit ein paar Jahren drueber.
Mal abgesehen davon, geht es hier um ne Eifersuchtssache, die auch ohne Internet passiert waere, nur haette es was laenger gedauert...

Es gibt viel ueberfluessiges, was man in Netzwerken posten kann...aber der Beziehungsstatus gehoert nicht umbedingt dazu oder ist eine von den harmloseren Varianten...
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:33 Uhr von Wieselshow
 
+30 | -76
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:38 Uhr von Zephram
 
+3 | -12
 
ANZEIGEN
@Canay77: Schön gesehen ;)

jm2p Zeph
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:46 Uhr von dreamlie
 
+18 | -24
 
ANZEIGEN
blödes: Fratzenbuch.
Warum begreift immer noch keiner, das Soziale Netzwerke das Leben nicht bereichern und verschönern, sondern das Leben nur erschweren.
da werden Partys angemeldet, wo danach Haus und Hof in Schutt und Asche liegen. Witzige Posts oder Fotos, nachdem man dann den Job verliert.
Oder sogar das Leben.

Man, Man, man. Ist der Mensch denn nur so dumm, das er sich als Majonette des Internets so wohl fühlt, und sein eigenes Leben gar nicht mehr selber in der Hand hat?
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:54 Uhr von stitch
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
dreamlie: Was ist denn eine Majonette?
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:55 Uhr von evildeeds
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@Wieselshow: ## Da kein Migrationshintergrund..
## ..sofort freilassen.
##
## Na? Wer entdeckt die Ironie? Scheiße, dass es nicht ##Muhammed oder Ali waren, was?

das lese ich im moment überall hier.
ich glaub so langsam haben wir es verstanden das ihr von sowas angenervt seid
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:00 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+11 | -12
 
ANZEIGEN
Dieses FakeBook ^^: Das ist echt ein Sammelbecken für Verbrecher, Kriminelle, Mörder, Wahnsinnige Realitätsverweigerer, Staubsaugervertreter und all die, die diese Leute beobachten ^^

Der Teufel muss es erschaffen haben *g
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:02 Uhr von ThomasHambrecht
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
Man sollte für soziale Netzwerke eine Art geistige Reifepflicht-Prüfung anfordern.
Früher haben viele ein privates Tagebuch geführt, das keiner lesen durfte. Aber heute ist dieses Tagebuch öffentlich.
Trotz sozialer Netzwerke habe ich das Gefühl, dass ein Großteil dieser Nutzer seelisch immer mehr vereinsamt.
Wir 50-jährigen brauchen sowas gar nicht, da wir ohne Internet lernen mussten, wie man richtig Kontakte pflegt. Daher sind auch unsere Freunde (dieses Jahrgangs) alle nicht in facebook zu finden. Wir brauchen es nicht.
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:05 Uhr von Nebelfrost
 
+26 | -2
 
ANZEIGEN
@stitch: zitat: "Was ist denn eine Majonette?"

eine puppe aus getrockneter majonaise ;-)
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:07 Uhr von mark2012
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
@ Bibabuzzelmann: der Teufel der es erschaffen hat, heißt: Mark Zuckerberg, gg*
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:09 Uhr von stitch
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Nebelfrost: Ich dachte an ein seltenes Musikinstrument aus Eigelb und Pflanzenöl.
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:16 Uhr von bingegenalles
 
+11 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:23 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@mark: Dann scheint der Teufel ja deinen Namen zu tragen ^^

"Verbrennt ihn!"

Das ist sicher nur ein Deckname, der Teufel hat viele Namen :)
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:44 Uhr von catchmeifyoucan
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
Schon wieder: diese Kulturbereicherer ;)
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:47 Uhr von Wurstwasserpfeiffe
 
+17 | -8
 
ANZEIGEN
@ Wompatz: Klar.Wir wünschen uns alle bei diesen News die Namensnennung.
Nun rate doch mal bitte, warum hier bei mehr als 80 % der Name eben nicht genannt wird.

Kleiner Tip:
Frag mal bei Murat, Ali und Aische nach...
Aber ist ja alles legitim, da Ehrenmorde, gelle?/ironie
Kommentar ansehen
22.05.2012 11:57 Uhr von Finalfreak
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
Die Täterherkunft war mir klar, Sachsen und der schöne Osten ist noch Ausländerarm,
hier benehmen die sich komischerweise :)
Kommentar ansehen
22.05.2012 12:01 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Najo: Ich frag mich was das für Typen waren, die ihm auch noch geholfen haben, sogar eine Frau....die sollte man noch härter bestrafen, da es eigentlich Aussenstehende waren, die ihm vermutlich nur bei dieser Tat geholfen haben, weil es ihnen spass macht. So wirklich damit zu tun hatten sie ja wohl nix, war doch seine Freundin....
Kommentar ansehen
22.05.2012 12:31 Uhr von Justus5
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Abgeschaut von Zigaretten-Warnungen:

"Beziehungsstatus posten kann tödlich sein"

Leute, geht mit offenen Augen und gesundem Menschenverstand an Facebook& Co heran:
http://www.boerse-go.de/...
Kommentar ansehen
22.05.2012 12:41 Uhr von DuncanGallagher
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Margit: Dachte ich erst da es handelt sich hier um eine Freundin und einen Freund und nicht 2 Freunde. :D
Kommentar ansehen
22.05.2012 13:19 Uhr von Seridur
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Virgenie? finde die benennung der beteiligten sagt mehr ueber deren soziale stellung als nationalitaet aus.
Kommentar ansehen
22.05.2012 14:28 Uhr von shadow#
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Seridur: Falls dir das noch nicht aufgefallen ist: Das ist IMMER der Grund.
Es gibt nunmal kein Gewalttäter-Gen.
Kommentar ansehen
22.05.2012 14:33 Uhr von DerMaus
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@Canay77 "Ist das jetzt ein Ehrenmord oder einfach nur ein Familiendrama?"
Sind das nicht zwei Bezeichnungen für exakt das selbe?

Refresh |<-- <-   1-25/47   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley
Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?