22.05.12 06:23 Uhr
 938
 

Mount Everest: Vier Menschen sterben beim Abstieg (Update)

Am Wochenende starben nach einem Sturm am Mount Everest Kletterer aus China, Deutschland, Kanada und Südkorea. Ein Nepalese wird noch vermisst.

Nachdem mehrere hundert Bergsteiger am höchsten Berg der Erde bei mildem Wetter einen Stau verursachten, starben vier Menschen beim Abstieg, als das Wetter am Gipfel umschlug.

Durch die lange Wartezeit starben die Menschen wahrscheinlich durch Erfrierungen und Sauerstoffmangel.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Westi1
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Mensch, Sturm, Abstieg, Sauerstoff, Mount Everest
Quelle: www.guardian.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.05.2012 09:58 Uhr von Bobbelix60
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Ja und Nein.
Im Prinzip "Ja", denn es hat sie ja keiner gezwungen da rauf zu klettern. Andererseits auch "Nein", da der Mount Everest bei optimalen Wetter von geübten Bergsteigern recht gut zu bewältigen ist, und die 4 hier nur aufgrund der Wetterumschwungs ihr Leben lassen mussten.
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:13 Uhr von TieAss
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bobbelix60: Stimmt nicht ganz, denn ohne den Stau wäre es nicht passiert, da es besser abzuschätzen gewesen wäre. Müsste halt irgendwie kontrolliert werden, wer gerade oben ist, Ticktets verkaufen wird aber wohl schwer machbar sein...
Kommentar ansehen
22.05.2012 10:24 Uhr von saccara2
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Tragisch: Das Problem ist der Second step auf 8610, wo eine 5 Meter hohe Wand über eine Leiter die nur von einem gleichzeitig genutzt werden kann, passiert werden muss! Und meistens ist es so das dort sich technisch schlechte und schlecht ausgerüstete Bergsteiger in den fixseilen verhedern und dann alles blockieren! Und wenn du dann dort stehst, dich nicht bewegen kannst, du deinen Sauerstoff verbrauchst der noch bis oben und eigentlich bis camp4 zurück reichen musst verbrauchst und immer fertiger wirst, dann noch hoch gehst und du beim Absteigen kein Gipfelfieber(Adrenalin) mehr hast und du einfach nur noch fertig bist, wenn dann noch ein Sturm kommt, dann endet es meistens tödlich, siehe 1996!


Mein Beileid an die Hinterblieben

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?