21.05.12 19:41 Uhr
 490
 

Anders Behring Breivik schickte Brief an Beate Zschäpe und Peter Mangs

Anders Behring Breivik, der zur Zeit wegen 77 fachem Mord in Oslo vor Gericht steht, schrieb an die mutmaßliche Mitgründerin der "Terror Organisation NSU", Beate Zschäpe, und an den mutmaßlichen Heckenschützen von Oslo, Peter Mangs.

Mangs soll drei Menschen getötet haben, Zschäpe wird zusammen mit ihren mutmaßlichen Komplizen Uwe Böhnhardt (†34) und Uwe Mundlos (†34) zehn Morde vorgeworfen.

Breivik behauptet vor Gericht, dies seien Teile des "antikommunistischen Widerstandes" in Europa. Es existiere ein rechtsradikales Netzwerk, das noch unbekannt sei. Breivik verspricht in den Briefen Zschäpe und Mangs moralische Unterstützung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Terror, Brief, Beate Zschäpe, Anders Behring Breivik, Unterstützer
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anders Behring Breivik stellt in Brief Forderungen für die Nationalsozialisten
Anders Behring Breiviks Vater: "Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!"
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik zerstreitet sich mit seinem Anwalt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2012 19:49 Uhr von syndikatM
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
sitzen bei der post leute die briefe filtern oder wie kommen die darauf den anwalt von breivik zu fragen der das daraufhin bestätigte?
Kommentar ansehen
21.05.2012 20:00 Uhr von sooma
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Wieso in aller Welt darf der überhaupt Briefe absenden? Hat er auch Internet?!
Kommentar ansehen
21.05.2012 20:13 Uhr von 24slash7
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
...die Quelle doch jetzt schrieb er aus seiner Zelle zwei lange Briefe.
Kommentar ansehen
21.05.2012 20:35 Uhr von 24slash7
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Bedeuten die Minus, dass ihr die Quelle: nicht lesen könnt? Oder was habe ich falsch geschrieben?
Kommentar ansehen
21.05.2012 20:36 Uhr von General_Strike
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Beziehungen: Wenn die Döner-Killer für Breivik zu seinem "Netzwerk" gehören, hat er sich damit für mich diskreditiert. Die Döner-Mörder haben ehrlich arbeitende Türken ermordet und keine kriminellen Jugendbanden oder überzeugte Sozialisten massakriert.

Ich dachte, Breivik hätte die Döner-Morde deshalb irgendwann mal scharf kritisiert.
Kommentar ansehen
21.05.2012 21:57 Uhr von 1234321
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
unsere Beate: Also ich mag sie auch. Sie ist ja bekanntlich eine Katzenstreichelerin und Tierschützerin.
Aber ich würde ihr heutzutage eine eMail schicken, und sie gerne mal fragen, ob sie sich mal für Peta ausziehen würde.
Kommentar ansehen
22.05.2012 07:43 Uhr von gogodolly
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die waren bestimmt auch mal zusammen im urlaub
Kommentar ansehen
23.05.2012 20:47 Uhr von desinalco
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich habe: mal nen brief an elvis geschrieben....komme ich jetzt ins fernsehen :O
Kommentar ansehen
18.11.2012 12:26 Uhr von Knutscher
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Existenz dieser Terror-Netzwerke von rechts ist in Europa seit Jahrzehnten bekannt; wird aber in Deutschland seit jeher ignoriert.
Is aber auch kein Wunder, da ja Deutsche Politiker mit zu den Geldgebern dieser Netzwerke gehören und der Deutsche Verfassungsschutz ist die Leitzentrale der Killer GmbH.

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Anders Behring Breivik stellt in Brief Forderungen für die Nationalsozialisten
Anders Behring Breiviks Vater: "Ich hätte gerufen: Erschieß mich zuerst!"
Norwegen: Massenmörder Anders Behring Breivik zerstreitet sich mit seinem Anwalt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?