21.05.12 18:53 Uhr
 3.591
 

Skandal bei GTI-Misswahl am Wörthersee: "Miss GTI" fährt in Wirklichkeit Opel

Vor wenigen Tagen fand die Wahl zur "Miss GTI" beim GTI-Treffen am Wörthersee statt. Gewonnen hat dabei die 25-jährige Buchhalterin Angela Kutscher.

Doch nachdem sie bereits zur "Miss GTI" gewählt wurde, kam es zum Skandal. Ein Reporter fragte sie, in welcher Verbindung sie denn zum GTI stehe.

Darauf antwortete sie nur "Gar keine. Ich fahre einen Opel". Anschließend verschwand sie sofort von der Bühne.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Skandal, Opel, Miss, Wirklichkeit, GTI, Misswahl, Wörthersee
Quelle: www.auto-motor-und-sport.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: Verkehrsministerium löschte Kritik aus Untersuchungsbericht
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2012 18:59 Uhr von spencinator78
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
das waren jetzt keine fünf Minuten für den Wechsel von Entertainment zu Auto ^^ Darf sich jeder seinen Teil denken :D

[ nachträglich editiert von spencinator78 ]
Kommentar ansehen
21.05.2012 19:00 Uhr von humantraffic
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
LOOOL: wenn das nicht mal dreist ist :D
Kommentar ansehen
21.05.2012 19:37 Uhr von 1234321
 
+5 | -13
 
ANZEIGEN
Seit dem das Treffen mitte der 90er: legalisiert wurde, ist es von vorne bis hinten
eine gafakte Werbeverkaufsveranstaltung.

Und zusätzlich wird man von der dortigen Polizei
komplett schikaniert, wenn nicht alles 110%ig
dem Gesetz entspricht.

Aber es wird immer Dumme geben, die sich
weiterhin alles gefallen lassen.
Kommentar ansehen
21.05.2012 20:28 Uhr von Suffkopp
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@1234321: Ist wohl wie ne Kaffeefahrt für GTI Jünger wa?

Und man wird bestimmt nicht schikaniert, sondern nur den Gesetzen entsprechend beobachtet. Und wer diese übertritt - tja - Pech gehabt sag ich da nur. Wo hat die Polizei auch Gelegenheit so geballt mal getunte Autos auf Mängel usw. zu untersuchen?

Und was heisst: .. Dumme .... alles gefallen lassen?

Willst Du eine Rovolution am Wörthersee daß dieser während der GTI Tage zum rechtsfreien Raum wird?
Kommentar ansehen
21.05.2012 23:32 Uhr von Iruc
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
@1234321: die Polizei macht alles richtig, sie hat die Chance tausende getunte Wagen zu kontrollieren und die fahren auch noch freiwillig da rum und sind sich der Gefahr bewusst.....

Selber Schuld wer da "illegal" rumfährt... ich finde es gut wenn wenn nicht StvO- tüchtige Fahrzeuge, viel zu laute 60ps Verkehrshindernisse und amateurhaft zumsammengebastelte Konstrukte kontrolliert und ggf. bestraft werden.

Aber genau so gut finde ich gut getunte, kreativ gestaltete und handwerksich gut umgesetzte Umbauten.
Kommentar ansehen
22.05.2012 22:08 Uhr von Netznews
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schaumal die Nuss an das hätte jedem GTI Fahrer sofort auffallen müssen, dass die Nuss bei dem Treffen nur da ist, um ihre Beine oder sonst was zu zeigen.
Ähnliches erleben wir bei den 80er Partys… nur Kids, kaum 18 Jahre alt und sabbern aus dem Mund und denken sie sind aus der 80er Zeit.

Kurz gesagt; „falsche Menschen am falschen Ort.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Abartig: Deutschland und Tschehien streiten wegen Kindersex!
Deutscher entführt, fickt, würgt und erschlägt kleines Mädchen
Werkstattkette A.T.U entgeht der Firmenpleite - Einigung mit Vermietern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?