21.05.12 18:17 Uhr
 186
 

Wien: Unbekannter verübt Benzinattacke auf einen Mann

Am vergangenen Sonntagabend ist in Wien eine Benzinattacke auf einen 29-Jährigen verübt worden. In einem Raum, der zu einen Lokal umgestaltet werden sollte, stand plötzlich eine unbekannte Person in der Tür und sprühte mit einem Zerstäuber das Benzin in den Raum. Dann zündete er es an.

In dem Raum waren mehrere Personen zugegen. Der 29-jährige Mann zog sich Verbrennungen zweiten Grades zu.

Ein Beobachter der Tat verfolgte den Täter. Dieser sprühte mehrere Male mit dem Zerstäuber auf seinen Verfolger. Schließlich konnte der Unbekannte entkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Wien, Benzin, Unbekannter
Quelle: www.heute.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Kuh flüchtet während Pediküre und legt Zugverkehr lahm