21.05.12 16:12 Uhr
 211
 

Forscher nehmen das größte Sonnenteleskop Europas auf Teneriffa in Betrieb

Das auf Teneriffa neu gebaute Riesenfernrohr, welches auf den Namen "Gregor" getauft wurde, geht nun bald in Betrieb. Die Wissenschaftler erhoffen sich unter anderem gestochen scharfe Bilder von unserer Sonne.

Auch wollen sie endlich klären, wie die Sonne das Klima und unsere Erde beeinflusst. Das neue Teleskop ermöglicht es Wissenschaftlern, selbst kleinräumige physikalische Prozesse auf der Sonne unter die Lupe zu nehmen.

Das Teleskop besitzt einen 1,5 Meter großen Hauptspiegel. Erbaut wurde es auf dem Berg Teide auf der Insel Teneriffa. Wie die NASA mitteilte, ist Gregor das drittgrößte Sonnenteleskop auf der Welt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Sonne, Betrieb, Teleskop, Teneriffa
Quelle: www.focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich