21.05.12 11:09 Uhr
 246
 

Berlin-Spandau: Sprechstunde zum Thema S-Bahnerweiterung nach Falkensee

Schon seit zwanzig Jahren probieren Spandauer Bürger eine Verlängerung der S-Bahn Linien nach Westen (Falkensee, Staaken) durchzusetzen.

Der Koalitionsvertrag zwischen CDU und SPD sieht eine Erweiterung vor, doch die Regierung des Landes Brandenburg hat sich dagegen ausgesprochen.

Während der Sprechstunde waren unterschiedliche Meinungen vertreten. Der Berliner S-Bahn-Chef Peter Buchner betonte, dass eine Erweiterung der S-Bahn-Strecke nach Westen unumgänglich wäre.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinSpandau
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Brandenburg, S-Bahn, Verlängerung, Spandau, Sprechstunde, Falkensee
Quelle: www.mein-spandau.info

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Gut gehendes Café muss schließen - Kein Personal zu finden
Urteil: Banken dürfen nur tatsächlich verwendete SMS-TAN berechnen
Doktorvater von Wladimir Putin hat es nun zum Milliardär gebracht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2012 11:09 Uhr von MeinSpandau
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Es handelt sich um ein heikles Thema das viele Spandauer auch persönlich betrifft, den wirtschaftlich gesehen wäre die Erweiterung für die Spandauer Wirtschaft positiv.
Kommentar ansehen
21.05.2012 12:05 Uhr von Maufet87
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
S-Bahn Erweiterung: Bald wird dann eine Entscheidung fallen. Ein neuer Artikel wird dann sofort auf http://www.mein-spandau.info/ gepostet.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?