21.05.12 11:06 Uhr
 188
 

1.900 Login-Daten erbeutet: Hacker dringen auf Server der SPD ein

Die Server der SPD wurden von unbekannten Hackern angegriffen. Mindestens 1.900 Login-Daten wurden bei dem Hackerangriff erbeutet.

Die Dateien, darunter die Benutzernamen sowie auch die dazugehörigen Passwörter, wurden von den unbekannten Hackern im Internet veröffentlicht.

Der Angriff, der wohl schon vor einigen Wochen stattfand, wurde von der SPD bestätigt. Die Partei hat Strafanzeige gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: SPD, Hacker, Daten, Server, Passwort, Login, Benutzerkonto
Quelle: www.gulli.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Forscher warnen: Niemals Peace-Zeichen auf Fotos im Internet zeigen
Neue Seite "taz.gazete" will türkischen Journalisten eine Stimme geben
Facebook-Chef hat zwölf Mitarbeiter zur Löschung von Hassposts auf seinem Profil

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2012 12:51 Uhr von DrStrgCV