21.05.12 10:42 Uhr
 1.568
 

Neue Theorie: Wanderplaneten verbreiten Leben im All

Wissenschaftler haben jetzt eine neue Panspermie-Theorie aufgestellt. Nach dieser Theorie verbreiten Hunderte Milliarden von sogenannten Wanderplaneten, die an keine Sonne gebunden sind, den "Lebenskeim" in der Milchstraße.

Diese "herrenlosen Planeten" aus den Anfängen des Universums passieren bei ihren Reisen durch das All im Durchschnitt alle 26 Millionen Jahre die Staubwolken zwischen verschiedenen Sonnensystemen.

Diese Staubwolken können mit organischen Molekülen und auch Mikroorganismen durchzogen sein. Diese Teilchen und Organismen wurden bei Einschlägen von Himmelskörpern auf belebten Planeten des jeweiligen solaren Systems ins All geschleudert und dann von Wanderplaneten aufgenommen und weiter verteilt.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Leben, All, Planet, Theorie, Milchstraße, Wander, Verteilung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2012 12:02 Uhr von Nebelfrost
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
diese theorie klingt möglich, aber etwas weit hergeholt. vor allem kommt man trotz dieser hypothese immer noch nicht um die erklärung drumherum, wie genau leben auf einem planeten entsteht. denn selbst wenn das leben erst laut der panspermie-theorie auf die erde gekommen ist, muss es ja trotzdem planeten geben, auf denen das leben direkt entstanden ist und die nicht durch panspermie mit leben "infiziert" wurden.
Kommentar ansehen
21.05.2012 12:44 Uhr von DrStrgCV
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
2012: Also knallt dieser braune STern doch im Dezember auf die Erde....
Kommentar ansehen
21.05.2012 20:34 Uhr von Again
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
BoboT1000: "Nein das ist nichts NEUES das ist Ur-Alt !!!"
Die Panspermien-Hypothese ist alt, aber die Idee mit dem Wanderplaneten könnte trotzdem neu sein bzw. zum ersten Mal vernünftig ausgearbeitet worden sein.

"ja sogar der Herr Erik von Däniken hat diese Theorie schon nachgeplappert, nur halt waren seine Wanderplaneten riesengrosse Ufos."
Ja, aber Planet != UFO.
Auch UPS hatte diese Idee, nur waren die Wanderplaneten Lieferwagen und die Organismen Pakete.

"Und warum wiederholen Wissenschaftler Vorstellungen von anderen grossen Denkern ?"
Weil man das machen MUSS, weil man sonst nicht weiterkommt. Was benötigte Einstein für die Relativitätstheorie? Genau! Elektrodynamik. Was benötigte Maxwell um die Elektrodynamik so zusammenzufügen, dass er damit Licht erklären konnte? Richt! Andere Vorarbeiter. Und was benötigten die?

"das Nachdenken über Verbreitung der intelligenten Lebensformen im endlosen Universum durch Panspermie - ist mal ein guter Fort-Schritt in die richtige Richtung"
Häh? Aber wenn das jemand macht kritisierst du sie?
Kommentar ansehen
22.05.2012 22:23 Uhr von Again
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
BoboT1000: "Richtig ein BEKANNTES Objekt !"
Einhundert Punkte, also ist es KEIN UFO!
Und was bedeutet "!="
Richtig Ungleich!
"Da das Zeichen für Ungleichheit nicht im ASCII-Zeichensatz verfügbar ist, verwenden verschiedene Programmiersprachen Digraphen wie ... != (not equal, C, C++) ..."
http://de.wikipedia.org/...

Lies dir also meinen ersten Kommentar lieber nochmal durch ;-)
Kommentar ansehen
01.06.2012 12:05 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Fort-Schritt?? wirklich, Fort-Schritt? hat er das wirklich geschrieben? grauenhaft, bald schreiben einige n-u-r-n-o-c-h s-o, brrr

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

GZSZ Wochenvorschau 25.09 - 01.10
"Die Partei" holt ein Prozent der Stimmen: "Ab jetzt jagen wir Gauland"
Altkanzler Gerhard Schröder nun mit Südkoreanerin liiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?