21.05.12 06:10 Uhr
 226
 

Ungewöhnlicher Fall der Darmstädter Polizei - gestohlene Flamingo-Eier

Momentan hat die Darmstädter Polizei einen nicht so üblichen Fall. Vor wenigen Tagen ist der Polizei vom örtlichen Tiergarten ein Diebstahl gemeldet worden. Elf, über Nacht verschwundene Flamingo-Eier - welche auch kurz vor dem Schlupf standen.

Von einem Einwirken von Raubtieren oder Ahnlichem wird nicht ausgegangen, aufgrund der Anzahl von Eiern und das Fehlen von zerbrochenen Eierschalen. Deshalb scheint es naheliegend, dass diese von bisher Unbekannten gestohlen worden sind.

Was weiter für ein Diebstahl spricht, ist die Tatsache, dass zwei Eier zurückgelassen wurden - zwei nicht bebrütete. Bereits am Morgen des 09. Mai ist das Fehlen der Eier bemerkt und gemeldet worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: reiser
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Fall, Diebstahl, Raub, Flamingo
Quelle: www.darmstadtnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet
China: Nacktfotos als Sicherheit für eine Kredithergabe
Düsseldorf: Supermarkt-Räuber fällt während Überfall in Ohnmacht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2012 06:10 Uhr von reiser
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frage mich wer auf die Idee kommt, und sich Flamingos aufziehen will, da dies laut Aussage des Tiergartens sehr kostenintensiv und schwierig sein soll.
Der Tiergarten sollte vielleicht auch in seinen eigenen Reihen schauen.
Aber wie auch immer, ich bin mal gespannt was da vielleicht noch eventuell raus kommt.
Kommentar ansehen
21.05.2012 09:52 Uhr von iarutruk
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Das kann ja mal gar nicht funktionieren. Wer hat denn zu Hause schon einen Brutkasten, die Kenntnis wie viel Grad im Brutkasten herrschen müssen und, und, und ..... Die könnte höchsten einer der Mitarbeiter des Tiergartens sein, einer der die Materie kennt. Das weist darauf hin, da die nicht bebrüteden Eier zurückgelassen wurden.
Kommentar ansehen
21.05.2012 21:41 Uhr von reiser
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
entweder ein mitarbeiter, oder ein ehemaliger mitarbeiter, der noch die schlüssel hat
aber was die bruttemperatur betrifft - die kann man rausfinden, und so ein brutschrank kann man sich leihen
was das ganze aber schwiergig macht ist die tatsache, das die jungtiere mit einer speziellen nahrung ernährt werden müssen ...

ich habe auch gehört, das im umkreis von ca 100km, auch in anderen zoos eier und sogar jungtiere verschwunden sind

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison
Die "Tagesschau" berichtete über den mutmaßlichen Vergewaltiger von Bochum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?