20.05.12 20:48 Uhr
 70
 

Sammlerfamilie Grässlin zeigt private Ausstellung des Künstlers Günther Förg

Die Sammlerfamilie Grässlin aus dem Schwarzwald-Städtchen St. Georgen zeigt in ihrem Kunstraum jedes Jahr Ausstellungen zu verschiedenen Künstlern.

Nachdem zuletzt eine Ausstellung von Albert Oehlen zu sehen war, werden dieses Jahr Werke von Günther Förg gezeigt. Förg pflegt seit 30 Jahren eine enge Verbindung zu der Kunstfamilie.

Seine Gemälde, Fotografien und Skulpturen verteilen sich vom lokalen Heimatmuseum bis ins Stammhaus des Sammler-Clans. Die Ausstellung läuft noch bis zum 30. Dezember 2012.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Ausstellung, Kunst, Sammlung, Günther Förg
Quelle: www.monopol-magazin.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

</
Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs