20.05.12 19:55 Uhr
 310
 

Hamm: 25-Jähriger von fünf Schlägern zusammengetreten und ausgeraubt

In Hamm wurde ein 25-Jähriger am heutigen Sonntag in den frühen Morgenstunden das Opfer eines brutalen Überfalls.

Der Mann war mit einem 26-jährigen Begleiter unterwegs, als die beiden auf eine Gruppe von fünf Personen trafen. Aus dieser wurde der 25-Jährige erst beschimpft und dann angegriffen.

Drei der Angreifer rissen ihn zu Boden und traten auf ihn ein. Auch vor seinem Gesicht machten sie dabei keinen Halt. Anschließend wurde ihm sein Bargeld aus der Hosentasche geraubt. Die Räuber konnten unerkannt entkommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Raub, Hamm
Quelle: www.presseportal.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.
Gelsenkirchen: Heftige Schlägerei vor Teestube