20.05.12 19:10 Uhr
 5.927
 

Frankreich: Nach Streit mit seinem Bruder - Achtjähriger erhängt sich im Kinderzimmer

Eine schreckliche Tragödie trug sich jetzt im französischen Toulouse zu. Dort hat sich ein acht Jahre alter Junge in seinem Kinderzimmer erhängt.

Der kleine Junge hatte Streit mit seinem Bruder und wurde anschließend von seinem Vater in sein Zimmer geschickt.

Dort erhängte sich der Knabe dann. Sein Vater versuchte noch, ihn zu reanimieren, leider vergeblich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Welt, Frankreich, Streit, Bruder, Kinderzimmer
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
Graz: Sex-Attacke im Zug von zwei Afghanen
Hamburg: Bereits mehrere Strafanzeigen gegen Anne Will

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

16 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2012 19:33 Uhr von Exilant33
 
+53 | -3
 
ANZEIGEN
Wie kommt ein achtjähriges Kind auf den Gedanken sich umzubringen oO??! Unfassbar!
Kommentar ansehen
20.05.2012 19:34 Uhr von theiny85
 
+26 | -4
 
ANZEIGEN
@1234321: aber sonst gehts dir gut oder was?das ganze ist sehr tragisch
Kommentar ansehen
20.05.2012 20:26 Uhr von Diego85
 
+4 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2012 22:13 Uhr von bdb2212
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
echt unfassbar: wir wurden ja auch oft ins zimmer geschickt was unteranderem am hamlosesten ist....

muss man nicht verstehen wie der knirps auf solchen gedanken kommt omg *schon tragisch
Kommentar ansehen
20.05.2012 22:21 Uhr von tino02
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
oh man: wenn ich hier manche Komentare lese bekomme ich das Kotzen. Das war ein 8 jähriger Junge, der nicht wusste was er tat. Wie schlimm muss das für die Hinterbliebenen sein im letzten lebenden Moment im Streit auseinander gegangen zu sein. Ich hoffe nur das der Junge nicht so sehr leiden musste.
Hoffe nur die Angehörigen kommen darüber hinweg.....
Kommentar ansehen
20.05.2012 23:25 Uhr von ydnilber70
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
1234321: du bist doch geistig behindert,deswegen bashe ich dich nicht und hab nachsicht mit dem kellerkind,was du bist.
Kommentar ansehen
20.05.2012 23:47 Uhr von Krawallbruder
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Echt der Wahnsinn hab selber nen 8jährigen Knirps und wenn ich mir vorstelle das dem was passiert, echt nicht auszumalen!

Kann man den Eltern nur Beileid und viel Kraft wünschen :(
Kommentar ansehen
20.05.2012 23:49 Uhr von Alice_undergrounD
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.05.2012 23:54 Uhr von Diego85
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Ja klar: "Das war ein 8 jähriger Junge, der nicht wusste was er tat."

Du meinst also er hat sich rein zufällig das Seil um den Hals gelegt und damit aufgehangen? Der wusste was er da tut, sonst hätte es ja nie funktioniert. Grad das find ich noch erschreckender.
Kommentar ansehen
21.05.2012 00:26 Uhr von Schwertträger
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN
@Krawallbruder: Falls Du den Eltern wirklich das Beileid ausspreczhen willst, dann mach ihre Adresse ausfindig und geh persönlich hin oder schreib ihnen eine handgeschriebene Karte oder einen Brief.

EIn öffentliches Newsforum ist NICHT der geeignete Ort für Beileidsbekundungen, denn keiner der Betroffenen liest hier mit, wenn er noch einigermaßen bei Verstand ist.




Zur News.
Da dürfte Trotz eine große Rolle gespielt haben. Nur halt leider mit dem Versehen, dass es aus dem Totsein keine Rückkehr gibt um zu sehen, dass die anderen wirklich leiden (und ihnen vielleicht irgendetwas leid tut), wie man es beabsichtigt hat.
Es sieht zumindest von außen und auf den ersten Blick aus wie schwere Erziehungsfehler in den ersten acht Jahren.



@Diego85
>Du meinst also er hat sich rein zufällig das Seil um den Hals gelegt und damit aufgehangen? Der wusste was er da tut, sonst hätte es ja nie funktioniert. Grad das find ich noch erschreckender.<

Eben nicht. Er wusste wohl, wie man sich erhängt, aber er durchschaute nicht seinen Denkfehler, dass er von dem Ergebnis nicht mehr würde profitieren können.
Das ist dieser den meisten sicher nicht unvertraute Gedanke "wennich auf einmal nicht mehr da bin, sollen die mal sehen, wie das ist. Dann sind die traurig, aber es ist zu spät". Damit wird emotional auf den eigenen Triumph gebaut, den man aber als Toter nicht mehr ernten kann. Diesbezüglich wusste der Achtjähjrige nicht, was er tat.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
21.05.2012 00:57 Uhr von Achtungsgebietender
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@AktenJoe unfassbar, wie Du hier über andere User: redest. Also wurde der User nach deiner Aussage von einem behinderten Hund "ins Leben gepisst", oder wie darf ich Deinen wirren Kommentar verstehen? Was ist hier eigentlich los???
Was sollen denn diese unfasbaren Beleidigungen???
HORROR!!!

Zitat:
"was erwartest du von shortnews und mutigen tastaturkloppern die ihre meinung hinter den anonymen des internets verstecken. habe verständnis für ihn, mutter bordstein, vater dreibeiniger hund"
Kommentar ansehen
21.05.2012 05:00 Uhr von iarutruk
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn die User @1234321, @Achtungsgebietender, @thatstheway nichts mehr posten würden, würde das Niveau dieses Forums einen großen Sprung nach oben machen.

Auch ich möchte mich nochmals dazu äußern, dass hier die dussligen Beileidsbekundungen völlig fehl am Platze sind. Wenn ich solche Ereignisse lese, bin ich immer traurig gestimmt, aber da muss ich hier nicht breittreten.

Ich habe jeden Abend Tränen in den Augen, wenn ich schlafen gehe. Freudetränen, wenn ich keinen Kommentar von oben angeführten Usern lesen muss.
Kommentar ansehen
21.05.2012 09:53 Uhr von tino02
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Diego85: Ein 8 Jähriger Junge ist nicht in der Lage die Konsequenzen seines Tuns abzuschätzen. Er war sauer wollte wohl Aufmerksamkeit erregen aber sicher nicht sterben.
In dem Alter glauben viele noch an den Weihnachtsman und den Osterhasen, haben unsichtbare Freunde, kindliche Spielphansasieen und so weiter. Und du meinst der hat sich bewusst umgebracht? Das ganz bestimmt nicht! Es ist echt schade wie sich manche hier über so eine schlimme Tragödie lustig machen. Sowas ist einfach nur traurig.
Kommentar ansehen
21.05.2012 14:12 Uhr von Schwertträger
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@tino02: Zustimmung zu Deinem ersten Satz und zum oberen Teil Deines zweiten Absatzes.

Die letzten beiden Sätze zeugen dagegen von Naivität und Unwissen.

1.) ist das Darüber-Lustig-Machen eine völlig normale und menschliche Art der Streßbewältigung (was man als erwachsener, einigermaßen gebildeter Mensch wissen sollte)

2.) wäre es, selbst wenn es nicht normal wäre, nicht traurig, sondern ärgerlich. Die Wahl des richtigen Attributes und der vernünftigeren Gefühlsreaktion ist auch etwas, dass man lernen muss.
Über etwas traurig zu sein, dass eigentlich Ärger und konstruktive Reaktion erfordert, ist jedenfalls nicht sinnvoll.
Kommentar ansehen
21.05.2012 14:48 Uhr von 1234321
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
mein Beitrag ist verschwunden: Also Leute.
Der verstiess keineswegs gegen irgendwelche Regeln.

Aber zumindest radiert der Moderator hier nicht sofort, wie es auf anderen Seiten der Fall ist.

Ob nun 10 Minus, oder 210 Minus.
Das nennt sich Mitlauf-Effekt,
und hat nichts mit der Qualität des Kommentars zu tun.

[ nachträglich editiert von 1234321 ]
Kommentar ansehen
21.05.2012 16:32 Uhr von tino02
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ 1234321
"Das nennt sich Mitlauf-Effekt, und hat nichts mit der Qualität des Kommentars zu tun."

Das hat eher was mit deiner Dummheit zu tun.

@Schwertträger
Alles zur passenden Zeit und am passendem Ort.
Hier ist sowas absolut unpassend. Dann lieber nichts schrieben.
Aber das ist wohl deiner Naivität und Unwissenheit zuzuschreiben.

Refresh |<-- <-   1-16/16   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?