20.05.12 16:15 Uhr
 652
 

Dortmund: André Rieus Auftritt in der Westfalenhalle war ein Flop

Am Himmelfahrtstag trat Musiker André Rieu und sein Johann Strauss Orchester in der Dortmunder Westfalenhalle auf.

Allerdings war der 62-Jährige mit den Zuschauerzahlen nicht zufrieden. Lediglich etwa 4.000 Menschen sind zum Konzert gekommen, was bedeutet, dass etwa zwei von drei Plätzen frei blieben. Die "RuhrNachrichten" sprechen in diesem Zusammenhang von einem "Flop".

Normalerweise füllt André Rieu auf seinen "Stadium Tours" sehr große Sportstadien. Die Veranstaltung war eigentlich für Ende Januar geplant, musste aber infolge einer Erkrankung Rieus verschoben werden. Möglicherweise haben daher viele seiner Fans ihre Karten zurückgegeben.


WebReporter: rheih
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Dortmund, Auftritt, Flop, Westfalenhalle, André Rieu
Quelle: www.ruhrnachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderarbeit: Stargeiger André Rieu will Strafe nicht bezahlen
Stargeiger André Rieu gesteht, 34 Millionen Euro Schulden gehabt zu haben
Die erfolgreichsten Niederländer 2013: John De Mol, André Rieu und Máxima

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.05.2012 18:48 Uhr von kingoftf
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
War der: nicht schon mal Pleite, damals bei der Tour in Australien?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderarbeit: Stargeiger André Rieu will Strafe nicht bezahlen
Stargeiger André Rieu gesteht, 34 Millionen Euro Schulden gehabt zu haben
Die erfolgreichsten Niederländer 2013: John De Mol, André Rieu und Máxima


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?