20.05.12 15:46 Uhr
 168
 

Libyen: Lockerbie-Attentäter Abdelbaset al-Megrahi gestorben (Update)

Abdelbaset al-Megrahi war die einzige Person, die jemals für das Attentat über Lockerbie (Schottland) verurteilt wurde. 1988 starben bei dem Attentat 270 Menschen. Wie heute bekannt wurde, starb Megrahi jetzt mit 60 Jahren in der libyschen Hauptstadt Tripolis.

2001 wurde Megrahi durch ein Sondergericht in den Niederlanden verurteilt. 2009 wurde er aus humanitären Gründen aus einem schottischen Gefängnis entlassen. Er litt an Krebs und die Ärzte erklärten, er habe nur noch wenige Monate zu leben (ShortNews berichtete).

Megrahis Bruder Abdulhakim teilte am heutigen Sonntag mit, dass dessen Gesundheitszustand sich sehr rasch verschlechtert habe. Er starb gegen 13:00 Uhr. Der Sohn Megrahis sagte, sein Vater wäre im letzten Monat in ein Krankenhaus gebracht worden, um dort Bluttransfusionen zu erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Libyen, Todesfall, Attentäter, Lockerbie, Abdel Basset al-Megrahi
Quelle: www.bbc.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.05.2012 06:02 Uhr von iarutruk
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Dem hätte ich jegliche ärztliche Hilfe versagt, sowie er 270 Menschen versagt hat, weiter zu leben.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?