20.05.12 12:34 Uhr
 404
 

31-Jähriger wurde auf der A67 von insgesamt vier Autos überfahren

Auf der A67 ist in der Nacht auf den heutigen Sonntag ein 31-Jähriger von vier Autos überfahren worden. Er sei sofort tot gewesen, so die Polizei in Darmstadt.

Der Unfall ereignete sich auf der Autobahn 67 bei der Rastätte Lorsch im Landkreis Bergstraße. Wie es zu dem Unfall kam und warum der Mann auf die Fahrbahn gelaufen ist, ist nicht bekannt.

Bei dem Unfall wurde auch eine 36 Jahre alte Fahrzeuginsassin verletzt. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht. Die Autobahn war in Richtung Norden für mehrer Stunden gesperrt.


WebReporter: Borgir
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Tod, Unfall, Autobahn, Überfahren
Quelle: www.fnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?