20.05.12 10:01 Uhr
 399
 

Erdbeben erschütterte den Norden Italiens

In Norditalien hat ein Erdbeben die Erde erschüttert. Nach Angaben der US-Erdbebenwarte USGS erreichte es eine Stärke von 5,9.

Ungefähr 35 Kilometer im Nordwesten der Stadt Bologna und nur in einer Tiefe von zehn Kilometern lag das Epizentrum des Bebens.

Ob es bei dem Erdbeben Tote oder Verletzte gab und wie groß die Schäden sind, ist zurzeit noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Italien, Erdbeben, Stärke, Norden, Bologna, Epizentrum
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Bundesverwaltungsgericht: EU-Länder sind keine sicheren Staaten für Flüchtlinge
Ex-"Boston"-Schlagzeuger Sib Hashian bricht auf Bühne tot zusammen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?