19.05.12 15:39 Uhr
 134
 

Brasilien: Awá-Indianer ernsthaft bedroht - Kampagne soll das Volk retten

Survival International, eine Nichtregierungsorganisation in Brasilien, hat berichtet, dass die Behörden des Landes zugegeben haben, dass die Awá-Indianer gefährdert sind. In den Gebieten der Indianer leben derzeit zehnmal mehr Eindringlinge als Indianer.

Die Behörden erhielten aber, bevor sie die Gefahr zugaben, zunächst 20.000 Protest-Emails. Diese gingen im Zuge der Kampagne zum Schutz der Indianer von Survival International bei den Behörden ein.

Die Indianerschutzbehörde FUNAI hat nun durch seine Leiterin Dra. Marta Azevedo mitteilen lassen, dass der Schutz der Indianer oberste Priorität hätte. Die Kampagne der Organisation Survival International wird unterstützt von Hollywood-Star Colin Firth.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brasilien, Volk, Indianer, Colin Firth
Quelle: latina-press.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?