19.05.12 14:38 Uhr
 463
 

Umfrage: Weltweites "Nein" zu iranischen Atomwaffen

Im Rahmen des "Pew Global Attitudes survey", der in 21 Nationen durchgeführt wurde, stellte sich heraus, dass die Mehrheit der 26.210 Befragten gegen einen nuklear bewaffneten Iran ist. Widerstand gegen eine iranische Atombombe gibt es auch in den Nachbarstaaten Irans Türkei, Ägypten und Jordanien.

Bezüglich eines militärischen Eingreifens zur Verhinderung der Bombe sind die Meinungen jedoch gespalten. In den USA betrug die Unterstützung eines Militäreinsatzes 63 Prozent während in Russland sich nur 24 Prozent dafür aussprachen. In Ägypten und Jordanien erreicht die Zustimmung mittlerweile 50 Prozent.

Dafür wird eine härtere wirtschaftliche Sanktionierung des Iran mehrheitlich befürwortet, auch in Ägypten und Jordanien, wo sich das Bild des Iran infolge der iranischen Nuklearambitionen stark verschlechtert hat. In der Türkei werden weitere Wirtschaftssanktionen hingegen abgelehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: all_in
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Umfrage, Iran, Sanktion, Atomwaffe
Quelle: www.haaretz.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
Ermutigung für Whistleblower: Netzwerk gründete Rechtshilfefonds
Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

13 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2012 14:38 Uhr von all_in
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die ausführlichen Ergebnisse der Studie sind hier zu finden:

http://www.pewglobal.org/...
Kommentar ansehen
19.05.2012 14:40 Uhr von Borgir
 
+15 | -2
 
ANZEIGEN
26.000: Leute in 21 Nationen befragt, ein Teil davon sagte Nein. Das kann man nicht ernsthaft als repräsentativ und seriös bezeichnen.
Kommentar ansehen
19.05.2012 14:41 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
wow: was ne quelle..
Kommentar ansehen
19.05.2012 14:53 Uhr von architeutes
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Nanu ??? die Quelle ist hier sonst sehr beliebt , wenn es um die Region
dort geht.
Kommentar ansehen
19.05.2012 15:07 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
fragt euch bei der quelle: "Cui bono? Wem nützt es?"
Kommentar ansehen
19.05.2012 15:38 Uhr von all_in
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
@architeutes: "die Quelle ist hier sonst sehr beliebt , wenn es um die Region
dort geht."

Du weißt doch, die Quelle ist so lange beliebt, so lange man sie für News verwendet, die in das Weltbild bestimmter User passen ;-) Mal ganz zu schweigen davon, dass sie ja nur die Ergebnisse eines weltweit bekannten Meinungsforschungsinstituts wiedergibt.

Die Stuttgarter Zeitung, das luxemburgische Tageblatt und Welt Online berichten auch davon. Alles böse zionistische Zeitungen :-P

[ nachträglich editiert von all_in ]
Kommentar ansehen
19.05.2012 15:40 Uhr von shainibraini
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
lächerlich! hätte man 26.210 menschen aus 21 nationen gefragt, ob jedes x-beliebige land atomwaffen haben sollte, wäre dasselbe rausgekommen.
immer dieses sinnlose bashing seitens der "offiziellen"!
Kommentar ansehen
19.05.2012 15:58 Uhr von Sir_Waynealot
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
und ich spreche mich auch für ein nein der israelischen a-bombe aus!
Kommentar ansehen
19.05.2012 16:24 Uhr von architeutes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@all_in: wenigstens einer hat das paradoxe erkannt.
Kommentar ansehen
19.05.2012 18:09 Uhr von all_in
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@Jimboo: Ja 21 Staaten. Wenn die BBC ihre Studie macht wer die beliebteste Nation der Welt ist, werden auch nur so 20 Staaten einbezogen. Komisch, da beschwert sich dann niemand. Achja richtig, liegt wahrscheinlich daran, dass Deutschland gewinnt, da passt das Ergebnis ja wieder.

Hier wurden die wichtigsten Staaten in die Studie mit einbezogen, was ein Bauer im Swasiland denkt ist doch völlig irrelevant, der hat wahrscheinlich noch nie was vom Iran gehört. Aber ja, was nicht sein darf, kann auch nicht sein, typisch halt ;-)
Kommentar ansehen
19.05.2012 18:30 Uhr von gmaster
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
PRO A-Bombe für Iran! Damit sie sich nichts mehr sagen lassen müssen von den Zionisten.
Kommentar ansehen
19.05.2012 18:56 Uhr von D4L
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Interessante Formulierung: "In Ägypten und Jordanien erreicht die Zustimmung mittlerweile 50 Prozent."
Passt ins Bild. Wird ja auch ordentlich Werbung für gemacht!
Kommentar ansehen
23.05.2012 12:27 Uhr von basusu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Karikatur: Diese Karikatur stellt die Situation wirklich sehr treffend dar:
http://img.chan4chan.com/...

@BastB
Atomwaffen sollte niemand besitzen. Denn es ist nicht die Schlagkraft die eine Atombombe ausmacht, sondern die extreme Langzeitverseuchung des bombardierten Gebietes.

Daher sollten nicht nur Islamisten, sondern auch keine radikalen Yahudisten oder Christianisten Atombomben besitzen.

Wobei bisher nur die Christianisten die Bombe gegen Zivilisten einsetzten und die Yahudisten öffentlich mit einer globalen, atomaren Vernichtung drohen; sollte das zionistische Besatzungs-Regime vor dem Kollaps stehen:

>>Wir verfügen über hundert atomare Sprengköpfe und können sie gegen Ziele in alle Richtungen, vielleicht sogar nach Rom, schießen. Die meisten europäischen Hauptstädte sind Ziele für unsere Luftwaffe. Lassen Sie mich General Moshe Dayan zitieren: „Israel muß wie ein tollwütiger Hund sein, zu gefährlich, als daß man sich mit ihm anlegt.“ Für mich ist das alles jetzt hoffnungslos. Wir müßten versuchen, zu verhindern, daß es dazu kommt, soweit das möglich ist. Unsere Armee ist jedenfalls nicht die dreißig-stärkste in der Welt, sondern eher die zweit- oder drittstärkste.

Wir haben die Fähigkeit, die Welt mit in den Untergang zu reißen. Und ich kann Ihnen versichern, daß das passiert, bevor Israel untergeht.«

::Zitat vom radikalyahudistischen Zionistenmilitär-"Historiker" Martin Creveld

Refresh |<-- <-   1-13/13   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?