19.05.12 13:36 Uhr
 71
 

China: Bürgerrechtler Chen Guangchen durfte endlich Richtung USA ausreisen

Chen Guangcheng, blinder Bürgerrechtler aus China, ist aus dem Land ausgereist. Sein Ziel ist die USA. Die Verantwortlichen des Flughafens in Peking bestätigten, dass Chen Guangcheng in einer United Airlines-Maschine in Richtung New York unterwegs ist.

"Ich habe das Gefühl, dass alles sehr plötzlich ist", so Chen Guangchen. Seiner Ausreise ging ein heftiges, diplomatisches Tauziehen voraus. Er berichtete weiter, dass plötzlich Vertreter der Menschenrechtsgruppe ChinaAid an seinem Bett im Krankenhaus standen und ihn zum Packen aufforderten.

Der Bürgerrechtler war im letzten Monat seinem Hausarrest entflohen. Dies sorgte für Spannungen zwischen China und den USA. Nun haben sich die beiden Länder aber darauf geeinigt, dass es Chen Guangchen frei steht, in die USA zu reisen um zu studieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, China, Richtung, Bürgerrechtler
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen
Donald Trump lässt sich von Leonardo DiCaprio den Klimawandel erklären
Donald Trump macht Ex-Wrestling-Chefin Linda McMahon zu Ministerin

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt.
Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?