19.05.12 12:24 Uhr
 259
 

Startversuch des Weltraumtransporters "Dragon" wird abgebrochen

Am heutigen Samstagmorgen sollte der private Weltraumfrachter "Dragon" von Cape Canaveral (US-Bundesstaat Florida) aus zur Internationalen Raumstation (ISS) starten. Ins All wird der "Dragon" dann mit einer Falcon 9-Trägerrakete gebracht.

Allerdings musste der Startversuch infolge technischer Schwierigkeiten an der Rakete abgebrochen werden.

Der neue Starttermin für das Raumschiff der US-Firma Space Exploration Technologies (SpaceX), ist der kommende Dienstag um 09:44 Uhr (MESZ).


WebReporter: rheih
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Wissenschaft, ISS, Raumfahrt, Raumschiff, Abbruch, Dragon
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar
Künstliche Intelligenz in der Lage, Alzheimer neun Jahre im Voraus zu berechnen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2012 15:32 Uhr von pippin
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Schade: dass es noch nicht geklappt hat.
Hoffentlich kriegen die Techniker die Probleme bis zum nächsten Versuch in den Griff.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?