19.05.12 12:06 Uhr
 1.073
 

Indonesien: Christen mit Steinen und Urin gefüllten Beuteln beworfen

Wie der Pfarrer der evangelischen Filadelfia-Kirche in der Stadt Bekasi gegenüber der Onlineausgabe der Zeitung "Jakarta Globe" aussagte, wurden am Donnerstag die Mitglieder seiner Gemeinde von Muslimen angegriffen.

Die Angreifer hatten eine Polizeisperre durchbrochen und die Gläubigen mit Urin, Abwasser und Steinen beworfen. Die Szenen wiederholten sich nach dem Gottesdienst erneut. Die Gemeinde wurde schon öfter angegriffen. Den Christen wird vorgeworfen, ihren Gottesdienst ohne Genehmigung abzuhalten.

Tatsächlich hat das oberste Gericht in Indonesien schon 2011 die Stadtverwaltung angewiesen, eine solche Genehmigung zu erteilen. Dies wird aber immer wieder bewusst verzögert, auch weil islamistische Vereinigungen wie etwa die "Islamische Verteidigungsfront" die Stadtverwaltung unter Druck setzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angriff, Kirche, Christ, Stein, Indonesien, Christentum
Quelle: www.radiovaticana.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Germanwings-Absturz: Pressekonferenz - Vater des Co-Piloten bezweifelt Suizid
Mannheim: Arbeitsgericht entscheidet gegen Muslima - Kündigung wirksam
New York: Aufmerksamkeit und Rassismus - Ex-US-Soldat ersticht Schwarzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2012 12:53 Uhr von GangstaAlien
 
+31 | -7
 
ANZEIGEN
Und hier: haben die Islamisten mehr Rechte als ich -.-
Bitte wacht auf Leute :(
Kommentar ansehen
19.05.2012 14:33 Uhr von Smashpottklaus
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Können: wir das nicht alle mit den einfach Religionen lassen? Wenn die Menschheit sich nicht in diesen dogmatischen Blödsinn flüchten würde, wäre sicherlich alles etwas friedlicher. Meine Kinder werden von diesen Institutionen verschont bleiben.
Kommentar ansehen
19.05.2012 17:17 Uhr von gmaster
 
+2 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
19.05.2012 17:57 Uhr von iq315
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Lieber gmaster: geht es denn noch eindeutiger? Hätten sie vielleicht noch "Allahu akbar" rufen sollen?

Dann erklär mir mal, was denn aus deiner Scheuklappen-Sicht an diesen Übergriffen Schuld sein soll!

Ach ja, soziale ungerechtigkeit, das ist ein gesellschaftsproblem, kein religiöses, bessere bildung etc pp
Kommentar ansehen
19.05.2012 18:13 Uhr von gmaster
 
+1 | -15
 
ANZEIGEN