19.05.12 11:28 Uhr
 223
 

Fußball: Chefankläger des DFB Dr. Anton Nachreiner fordert Berlins Protest abzuweisen

Viele Stunden wurde gestern über das abgebrochene Relegationsspiel diskutiert, scheinbar ohne Ergebnis. Doch es scheint einen klaren Trend gegen Hertha BSC zu geben. So sprach der Chefankläger des DFB, Dr. Anton Nachreiner, zum Schluss Klartext.

Er forderte die Verantwortlichen von Hertha auf, den Protest doch zurück zu nehmen. Schließlich waren es die eigenen Fans, die beinahe einen Spielabbruch erzwangen. Und so hätte Berlin wohl kaum das Recht, gegen die Spielwertung zu protestieren.

Hertha sah bei der Verhandlung von Beginn an schlecht aus. Auch die Schiedsrichter gaben deutlich zu Protokoll, dass es keine spielentscheidenden Beeinträchtigungen seitens Fortuna gab.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Protest, DFB, Anklage, Hertha BSC Berlin, Ankläger
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2012 11:28 Uhr von spencinator78
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Die Quelle ist wesentlich umfangreicher und ausführlicher, ein Klick lohnt. Auch da zeigt sich deutlich, das Hertha sich eigentlich nur auf Kosten der Düsseldorfer in der ersten Liga halten will. Pfui ehrlich.
Kommentar ansehen
19.05.2012 12:13 Uhr von urxl
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
Nachreiner raus: Abgesehen dass ich gegen eine Neuansetzung bin, halte ich es für einen Skandal, dass der Nachreiner noch irgendetwas beim DFB zu sagen hat. Der ist schon ganz lange völlig untragbar.
Kommentar ansehen
19.05.2012 12:49 Uhr von derNameIstProgramm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Beide in die 2. Liga: Beide in die 2. Liga, dann ist das Theater endlich vorbei. Es darf nicht sein, dass Fans mit Bengalos das Spiel dauernd unterbrechen und es darf nicht sein dass Fans das Feld stürmen und damit ein ordnungsgemäßes Beenden des Spieles nicht ermöglichen. Man stelle sich vor das gleiche wäre in der Premiere League vorgefallen, dann wäre jetzt wohl Manchester United Meister und nicht Manchester City.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Bus von Hertha BSC Berlin in Kopenhagen angegriffen
Fußball/Deutschland: Brasilianer Allan zum Probetraining bei Hertha BSC Berlin
Fußball/Hertha BSC: Nils Körber wird dritter Torwart bei den Profis


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?