19.05.12 11:03 Uhr
 107
 

Fußball: Drei Spieler von Rot-Weiss Essen unter Manipulationsverdacht

Gegen drei Akteure des Traditionsverein Rot-Weiss Essen hat der DFB Untersuchungen eingeleitet.

Der Regionalligist Rot-Weiss Essen hatte den DFB verständigt, dass drei seiner Spieler für das Heimspiel gegen die zweite Mannschaft von Borussia Dortmund, welches 0:4 ausging, auf den Gegner gesetzt hatten.

Die Dortmunder errangen mit dem Sieg die Tabellenführung in der Regionalliga West. Wenn sie gegen den Wuppertaler SV siegen, ist man in die dritte Liga aufgestiegen.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, Spieler, Manipulation, Manipulationsverdacht, Rot-Weiss Essen
Quelle: www.sport1.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?