19.05.12 09:47 Uhr
 452
 

Formel 1: Kimi Räikkönen hängen die Pirelli-Reifen-Meckereien zum Hals raus

Kimi Räikkönen hat sich nun zu den ständigen Diskussionen um die schnell verschleißenden Pirelli-Reifen in der Formel 1 geäußert. Er kann es mittlerweile nicht mehr hören und auch gar nicht nachvollziehen, dass darüber gemeckert wird.

Seiner Meinung nach hat sich mit der neuen Reifen-Regel nicht viel verändert. Viel gravierender sei das seit 2010 existierende Nachtank-Verbot.

"Es liegt an der Menge Sprit, die wir an Bord haben. Ich glaube nicht, dass wir mit den Reifen derartige Probleme hätten, wenn wir mit 50 oder 60 Kilogramm Sprit in die Rennen gehen würden", erklärte er.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Rennen, Motorsport, Reifen, Kimi Räikkönen, Pirelli
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?