19.05.12 09:44 Uhr
 824
 

Blaue Augen zum Dahinschmelzen: Das ist der wahrscheinlich süßeste Affe der Welt

Der russische Fotograf Sotskov Nikolay hat nun den wahrscheinlich süßesten Affen der Welt in Indien fotografiert.

Es handelt sich dabei um einen Langur. Auf dem atemberaubenden Foto prahlt er mit seinen großen blauen Augen in die Kamera. Gleichzeitig ist er gar nicht kamerascheu.

Der Affe ist jedoch nicht nur in Indien zu Hause. Auch in Afghanistan, Bangladesh und Sri Lanka ist der Wild-Affe anzutreffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Foto, Indien, Tier, Auge, Affe, Fotografie
Quelle: www.dailymail.co.uk

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland Anal - Schwule Neonazis auf dem Strich
USA: Muslime sammeln Geld, um zerstörten jüdischen Friedhof zu reparieren
USA: Seit der Legalisierung der Homoehe begehen weniger Teenager Selbstmord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2012 09:58 Uhr von uhrknall
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
ach ja und am Abend, wenn die Sonne untergeht, hat der Affe plötzlich rote Augen. Dann kommt bestimmt eine News wie "Der wahrscheinlich gefährlichste Terminator-Affe der Welt".

In Indonesien stehen übrigens die wildlebenden Orang-Utans kurz vor ihrer Ausrottung. Bio-Sprit & co. sei dank.
Kommentar ansehen
19.05.2012 10:09 Uhr von sooma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
"auf dem atemberaubenden Foto prahlt er mit seinen großen blauen Augen in die Kamera"

Der blöde Angeber, der!
Kommentar ansehen
20.05.2012 14:43 Uhr von onecryeu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Photoshop lässt grüssen ;-): Augen mit lasso und 1-2px weichzeichnen markieren, ebene duplizieren, blau färben und ineinanderkopieren bzw weiches licht, noch ein wenig ränder weg und schon hat der affe so blaue augen..

Das ist der älteste trick mit psd, um augen eines jeden zu färben.. aber yes..

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weißes Haus schließt Medien bei Fragerunde aus
Wirtschaftskrise: Türkei bittet jetzt Deutschland um Hilfe
Über 900 "No-GO-Areas" in Europa!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?