19.05.12 09:39 Uhr
 2.076
 

Fußball: Finale - FC Bayern München wendet sich in offenem Brief an Deutschland

Am heutigen Samstag findet das Champions-League-Finale zwischen dem FC Bayern München und dem FC Chelsea statt (ShortNews berichtete).

Der FC Bayern München hat sich diesbezüglich nun in einem offenem Brief an Deutschland und seine Fans gewandt. "Wir haben einen Traum. Lasst ihn uns wahr werden", heißt es unter anderem darin.

Trainer Jupp Heynckes (67) zeigt sich derweil zuversichtlich, dass der FC Bayern das Spiel gewinnen kann. Laut seiner Aussage haben die Bayern gute Chancen, wenn sie ähnlich gut wie in Madrid spielen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Sport, FC Bayern München, Finale, Brief, Jupp Heynckes
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

19 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.05.2012 09:39 Uhr von Crushial
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Den kompletten Brief gibt es in der Quelle. Konnte ihn leider nicht verlinken, da er hier in der News viel zu klein und somit als nicht lesbar dargestelt
Kommentar ansehen
19.05.2012 10:05 Uhr von Vana1987
 
+19 | -14
 
ANZEIGEN
Was für einen Traum? Das Vize-Tripel? Ich würde den Bayern gönnen...
Kommentar ansehen
19.05.2012 11:05 Uhr von BigLemz
 
+8 | -8
 
ANZEIGEN
Offener Brief? Klingt für mich eher nach einem verzweifeltem Hilfeschrei :D
Kommentar ansehen
19.05.2012 11:11 Uhr von bossbaer
 
+11 | -14
 
ANZEIGEN
VizeKusen 4Ever: ich wünsche diesem arroganten, narzistischen Verein nichts weiter als das Vize-Triple.
Auf gehts Chelsea! Ich drück euch die Daumen!
Niederlage dahoem!
Kommentar ansehen
19.05.2012 11:39 Uhr von Oberhenne1980
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
bossbaer: Und was genau macht den Fc Chelsea soviel sympathischer?
Die Clubführung, die über eine Milliarde vom halbkriminellen Oligarchen bekommen hat? Die Einkaufspolitik? Oder deine regionale Verbundenheit?
Kommentar ansehen
19.05.2012 11:47 Uhr von FredDurst82
 
+15 | -16
 
ANZEIGEN
typische Bayernhasser: Freut ihr euch nur für "euren" ausländischen Verein, anstatt dem einzig international erfolgreichen Verein die Daumen zu drücken. Am Ergebnis wird das sowieso nichts ändern, aber wenns euch dann leichter fällt, das (internationale) Leid eures Vereins hinzunehmen, soll mir das Recht sein.
you love us, you hate us, you love to hate us

Leute, die heute gegen Bayern sind, haben sowieso von Fussball keine Ahnung, interessieren sich nicht für deutschen Clubfussball oder sind einfach nur bescheuert, zu welcher Kategorie sich die Hater zählen, sei jedem selbst überlassen.

Falls unter den Hatern Gladbacher sind, dann denkt ihr vllt mal drüber nach, dass ihr ohne die Punkte des FCB nächste Saison nicht in der Quali der CL spielen würdet. Selbes gilt für die Schalker. Zu den BVB´ler sag ich mal nichts, ihr wurdet Meister, völlig zurecht, aber international müsst ihr euch erstmal beweisen, zweimal in Folge total verkackt, langsam muss was kommen, sonst bricht der Verein nochmal auseinander, aber so weit denkt da ja eh keiner.

Von daher, ein fröhliches Finale Dahoam oder an die Hater: Leckt mich am Arsch!
Kommentar ansehen
19.05.2012 11:57 Uhr von fallobst
 
+8 | -9
 
ANZEIGEN
@ oberhenne: leute wie bossbaer sind arme, von neid zerfressene würstchen, die nichts wissen und wissen wollen. ohne bayern sähe die deutsche fussballlandschaft wesentlich schlechter aus. die sind fast die einzige, die etwas für die 5-jahreswertung machen, von denen aber viele andere clubs aus der bundeliga profitieren. das sind fakten und zwar unabhängig, ob man die bayern mag oder nicht. zumindest haben die ihr geld im griff und kaufen nicht wie bekloppt auf pump.

man sollte bei den internationalen wettbewerben definitiv für die deutsche mannschaft sein. ich hab auch hannover und schalke die daumen gedrückt, obwohl letztere sicherlich nicht zu meinen lieblingen gehören. ich wünsche bayern allein deswegen schon den erfolg, damit wichtige spieler wie schweini, lahm etc. mit gesteigertem selbstbewusstsein zum trainigslager der nati fahren und bei der em was reißen.

aber soweit denken ja heinos wie bossbaer gar nicht...
Kommentar ansehen
19.05.2012 12:24 Uhr von mAdmin
 
+9 | -10
 
ANZEIGEN
wieso weinen die bayern jünger denn? wenn sie wie kleine kinder um sich schlagen weil dortmund international versagt habe, lacht sich jeder ins fäustchen. der meistertitel und der pokal sind ja sowieso nicht wichtig. den überspringt man dann plötzlich mal. nächste saison ist ja auch noch gelegenheit.

ich bin münchner und darum löwe. alle zugewanderten und erfolgsverwöhnten die nicht verlieren können, können gerne heute für den fc bayern jubeln.

und 5 jahreswertung? wo lebt ihr, seit wann spielt denn der fc bayern den großen gönner? soll jetzt jeder danke sagen und sich verneigen. auch wenn nur eine mannschaft aus deutschland international spielen dürfte, hätte es sich genau diese eine mannschaft verdient. punkt aus.

der bessere soll heute gewinnen und ein löwe hält natürlich zu einem löwen :p
Kommentar ansehen
19.05.2012 12:44 Uhr von Perisecor
 
+10 | -6
 
ANZEIGEN
@ mAdmin: Ohne großartiger Fußballfan zu sein - aber hat Bayern nicht gerade deinen Verein, die Löwen, mehrfach vor dem Ruin gerettet? Zuletzt durch den Aufkauf der Allianz-Arena-Anteile und zwei Freundschaftsspiele?

Aber gut, für einen Verein, der Drittklassig (oder doch nur Zweitklassig?) spielt, sind die Anzahl der CL-Plätze natürlich eher irrelevant.
Kommentar ansehen
19.05.2012 12:45 Uhr von FCS1903
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Jaja, in Deutschland wir Patriotismus ziemlich groß geschrieben wie man merkt.....

Ich bin auch kein ausgeschriebener Bayern-Fan, aber heute muss man doch einfach zu DEUTSCHLAND halten. Es kann sich niemand ernsthaft merh über einen englischen Championsleague Sieger freuen als über einen deutschen. Schon mal überlegt, dass in München die halbe deutsche Nationalmannschaft spielt? Die strotzen bestimmt vor Selbstvertrauen wenn sie mit 3 verpatzten Titeln zur EM fahren.

Mich interessieren Sportarten wie Handball oder Baskettball zum Beispiel auch überhaupt nicht, aber trotzdem ist es mir doch dort 10000 mal lieber wenn ein deutsches Team etwas gewinnt, als wenn es jemand anderes wird. Hat halt was mit Stolz auf sein Land zu tun, aber wem will man sowas hier erklären, versteht eh keiner
Kommentar ansehen
19.05.2012 13:00 Uhr von Oberhenne1980
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@mAdmin: Sehr gut scheinst Du dich in der Geschichte der Löwen nicht auszukennen, schließlich ware es ja die Blauen die während und nach dem 2. Weltkrieg protegiert wurden.
Ergo: Die Sechziger waren die verwöhnten Kinder in München, während die Roten aus dem Keller kamen.

[ nachträglich editiert von Oberhenne1980 ]
Kommentar ansehen
19.05.2012 14:38 Uhr von Fanne
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Oh man Ich bin eigentlich Werder Fan. Den Dortmundern hab ich den Titel gegönnt und gewünscht. Aber heute, Heute bin ich für Bayern. Wer da etwas gegen hat...... Fußball ist ein Spiel.
Werdet doch mal erwachsen.
Kommentar ansehen
19.05.2012 14:46 Uhr von mAdmin
 
+3 | -6
 
ANZEIGEN
oberhenne1980: klar waren die roten bei uns zu gast früher. schlecht behandelt haben wir sie deswegen nicht.


und dem vorredner: diesen ruin haben die bayern mitverursacht. es hätte von anfang an klar sein müssen, dass sie 60er das nicht tragen können.

echte fans gibt es beim erfolgsverwöhnten fc bayern doch nicht. keiner der spieler sieht sich als echter bayer. jeder von denen würde gerne weg sobald er könnte :) verbundenheit schaut anders aus
Kommentar ansehen
19.05.2012 14:55 Uhr von BigLemz
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Na und? Ich kann Bayern nicht leiden und da mache ich International keine Ausnahme!!!
Wenn der arrogante und großmaulige Vorstand abdankt oder seinen Charakter wechselt, siehts wieder anders aus!
Als ob das Maß aller dinge der Fc Bayern wäre, so tun manche Fans und vorallem der Vorstand manchmal!

Für die Spieler würds mir leid tun wenn sie verlieren auch wenn es gegensätzlich klingt
Kommentar ansehen
19.05.2012 15:34 Uhr von Prrrrinz
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
mal ehrlich: ich hätte es für vorbildhaft und vernünftig gehalten, wenn sie erwähnt hätten das es nur ein Spiel ist und das sie keine Krawalle von den eigenen Fans wollen.
Kommentar ansehen
19.05.2012 15:37 Uhr von Oberhenne1980
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@mAdmin: Deswegen sind ja Alaba, Schweinsteiger, Ribery und Co. auch immer noch da.....so ein Schwachsinn!
Kommentar ansehen
19.05.2012 15:39 Uhr von drame
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Einzig und allein: dem Ulli gönne ich es! Der Rest ist mir zu unsympathisch. Meines Erachtens hat Herr Hoeneß eine stark ausgeprägte soziale Ader und stellt sich in jeder Situation schützend vor seine Spieler. Auch wenn er gegen andere Vereine wettert, bringt im das immer sehr viel Antipathie entgegen, aber er nimmt so den Druck von der Mannschaft. Und mit dem, was ihm aus der Medienlandschaft und vielen "Fußball-Fans" entgegen weht, kann er bestens umgehen. Zudem gehört er meiner Ansicht nach zu den besten Managern die wir in Deutschland haben. Es wäre eine gerechte Belohnung für seine seit Jahrzehnten langen Arbeit. Das Einzige was mich daran stört ist, dass auch Kotzbrocken wie Lahm und Co. mit gewinnen würden.

[ nachträglich editiert von drame ]
Kommentar ansehen
19.05.2012 17:06 Uhr von sicness66
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@mAdmin: "keiner der spieler sieht sich als echter bayer."

Ich frage mich, ob sich Spieler wie Hässler, Max, Bodden, Cerny, Pacult, Jeremies, Abide Pele, Borimirow oder Heldt jemals als echte Bayern gesehen haben. Aber wahrscheinlich zählt das alles wieder nicht.

"diesen ruin haben die bayern mitverursacht."

Ja genau, die Bayern waren mit Sicherheit damals beim Wildmoser betteln, dass er beim Stadionbau mitmacht. Aber bei 60 gehen die Uhren eben ein wenig anders. Da geht man lieber in die 5. Liga anstatt Geld vom Nachbarn anzunehmen.
Kommentar ansehen
19.05.2012 18:06 Uhr von fallobst
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
hmm: also manche hasserfüllten kommentare hier sind echt eine schande für jeden vernünftigen fussballfan bzw. sportbegeisterten. wieso wird aus sympathie für einen fussballverein sofort hass auf einen konkurrenten? hier gibts echt viel zu viel kranke, zurückgebliebene und lächerliche fleischsäcke. es erwartet doch keiner von euch, dass ihr bayern oder dortmund oder den fussballverein vom weihnachtsmann lieben oder nachlaufen sollt, aber einen minimalen respekt für erbrachte leistungen kann man schon einfordern. vor allem, wenn man vielen dieser spieler bei der em in der nationalmannschaft wieder die daumen drückt. ich persönlich sah die niederlage im dfb-pokal zumindest nicht hasserfüllt, sondern freue mich, dass zumindest dortmund nächste saison in der cl was reißen kann, und deren deutsche spieler entsprechend bei der em. aber vielleicht ist mein leben auch nicht einfach total kaputt und erbärmlich...

Refresh |<-- <-   1-19/19   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesliga: Mainz gegen FC Bayern München heute live im Free-TV
Fußball: FC Bayern München vermeldet Rekordeinnahme von 626,8 Millionen Euro
Fußball: FC Bayern München blamiert sich mit Niederlage gegen Rostow in CL-Spiel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?