18.05.12 22:43 Uhr
 1.965
 

Panne bei Klum-Agentur: Letzten fünf "GNTM 2012"-Finalistinnen vorzeitig verraten

Obwohl man bei "Germany´s Next Topmodel" immer Wert auf Geheimhaltung legt, ist das in diesem Jahr mächtig schief gegangen.

Drei Wochen vor dem Finale plauderte die Klum-Agentur frühzeitig die Top-5-Kandidatinnen der Show aus.

Nach dem gestrigen Aus von Diana wurde nach der Show auch Evelyn von der Homepage entfernt, obwohl sie zu dem Zeitpunkt noch im Wettbewerb war. Demnach dürfte klar sein, dass sie als nächstes ausscheiden wird. Inzwischen wurde sie wieder auf die Homepage gestellt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: belieber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Panne, GNTM, Agentur, Finalist
Quelle: zeitgeistmagazin.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sky Deutschland verzeichnet Nutzerrekord
Drogen-Film "Wir Kinder vom Bahnhof Zoo" wird zu Fernsehserie
Regisseur Michael Moore rät, US-Präsident Donald Trump mit Satire zu stürzen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 23:09 Uhr von kingoftf
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Gähn: Wie in jeder Staffel......
Kommentar ansehen
19.05.2012 00:24 Uhr von Bionicle06
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
OMG, warum macht sie nur so etwas?!

Ist ja schrecklich jetzt wissen wir alle Bescheid und es ist langweilig?!!!!

...wer schaut den scheiß überhaupt?...
Kommentar ansehen
19.05.2012 07:52 Uhr von rubberduck09
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum ist Miss Beine-Breit und Mafia-Face noch dabei?

Sowas geht mir nicht in den Kopf! So ein Gesicht will doch keiner sehen außer die Milchwirtschaft zum Frischkäse machen (läßt Milch in Sekunden sauer werden)

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken
Hamburg: Angreifer war Flüchtling


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?