18.05.12 22:16 Uhr
 235
 

Bahrain und Saudi-Arabien wollen politische Union - Volk von Bahrain protestiert

In Bahrain sind zehntausende Menschen gegen eine geplante Union mit Saudi-Arabien auf die Straße gegangen. In der Hauptstadt des Landes, Manama, gingen hauptsächlich Schiiten auf die Straße, so die Nachrichtenagentur Reuters. Sowohl Saudi-Arabien als auch Bahrain werden regiert von Sunniten.

Der Inselstaat Bahrain wurde bereits im März des letzten Jahres von Protesten erschüttert. Diese richteten sich damals gegen die Herrscherfamilie des Landes. Mit militärischer Hilfe aus Saudi-Arabien wurden die Demonstrationen damals niedergeschlagen.

Saudi-Arabien und Bahrain machten damals den Iran für die Aufstände verantwortlich. Auch in der iranischen Hauptstadt Teheran gingen Menschen gegen diese politische Union der beiden Staaten auf die Straße. Dabei schwangen sie Fahnen und riefen "Tod dem Verräter Al-Saud".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Union, Saudi-Arabien, Volk, Bahrain
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sind Fake News auf Facebook & Co. mengenmäßig beachtlich?
Hamburg: St. Michaelis lehnt Wohncontainer für Obdachlose ab
Soziale Kälte in Deutschland - fast 300 Menschen erfroren