18.05.12 21:30 Uhr
 8.441
 

Nutzer reichen 15-Milliarden-US-Dollar-Klage gegen Facebook ein

Am heutigen Freitag wurde die Facebook-Aktie erstmals an der Börse gehandelt (ShortNews berichtete).

Genau zu diesem Zeitpunkt reichten Nutzer des sozialen Netzwerkes eine Klage in Höhe von 15 Milliarden US-Dollar gegen das Unternehmen ein.

Die User beschuldigten Facebook ihre Spuren im World Wide Web festgehalten zu haben und zwar auch, nachdem sie die Facebook-Seite zu gemacht hatten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Facebook, Klage, Milliarden, Nutzer, US-Dollar
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab
Südkorea: Rekordstrafe von 30 Millionen Euro gegen VW wegen Irreführung verhängt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 21:44 Uhr von Multiversal
 
+49 | -6
 
ANZEIGEN
haha die Demontage: beginnt.
Kommentar ansehen
18.05.2012 21:46 Uhr von Galerius
 
+15 | -34
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2012 21:53 Uhr von Justus5
 
+32 | -5
 
ANZEIGEN
15 Mrd sind natürlich hoffnungslos überzogener Quatsch.

Aber der Grund der Klage ist berechtigt.
Datenschutz ist ein Fremdwort bei Facebook.
Jetzt werden sie´s lernen müssen.

http://www.speicherguide.de/...
Kommentar ansehen
19.05.2012 00:19 Uhr von Bionicle06
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
Richtig so!!!! macht Facebook kaputt liebe Kolleginnen und Kollegen.
Kommentar ansehen
19.05.2012 07:03 Uhr von dr-klappspaten
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Tja Zum Thema Datenschutz und neue Bestimmungen bei Facebook:

http://www.our-policy.org/...

Letztendlich überträgt man Facebook seit kurzem fast seine "Seele" ;-)))
Kommentar ansehen
19.05.2012 10:33 Uhr von ThomasHambrecht
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon eine Sauerei ich habe vor etwas mehr als einem Jahr meinen Account vollständig gelöscht - und auch nach allen Warnungen 1000mal bestätigt und !! endgültig !! gelöscht. Als ich nach 6 Monaten einen neuen Account anlegen wollte, hatte facebook wieder alle Daten von mir.
Momentan ist es so, dass ich weder einen neuen (zweiten) Account anlegen kann - noch an meinen re-initalisierten Account rankomme. Ich habe mein Passwort verloren und bekomme das Passwort komischerweise auch nich wieder. So spukt jetzt ein Geisteraccount herum.
Kommentar ansehen
19.05.2012 16:10 Uhr von P.P
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Klage: ist nur Richtig!

Für viele Menschen ist Facebook schon zum "Internet" an sich geworden. Man liked zum Beispiel shortNews und bekommt die neuesten News in seinen stream. Es entsteht die Illusion der Freiheit.

Aber irgednwann einmal werden auch die treuesten Nutzer merken, dass Facebook nur an ihren Daten interessiert ist. Man chattet z.B. mit einem Freund, erzählt ihm als erster ein "Geheimnis", das keines ist, weil sogar FB es lesen kann...
Kommentar ansehen
19.05.2012 16:10 Uhr von Roadrunner1971
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Datenschutz: Der Grund der Klage ist berechtigt, da jeder der sich einwenig mit Facebook auseinander setz,t feststellt. Das Datenschutz ein Fremdwort bei den ist. Wenn diese Klage ein Erfolgt hat, werden sie´s lernen müssen.

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Verfassungsgericht: Beschwerde von Muslima mit deren Argument abgelehnt
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen
Viermal im Monat zu Drogentest: Harte Auflagen für Brad Pitt, um Kinder zu sehen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?