18.05.12 19:59 Uhr
 334
 

Angela Merkel schlägt Griechenland eine Volksabstimmung in Sachen Euro vor

Bundeskanzlerin Angela Markel soll nach Angaben der griechischen Regierung in einem Telefonat mit Staatspräsident Karolos Papoulias den Vorschlag gemacht haben, dass das Land ein Euro-Referendum durchführen solle.

Dabei soll die Volksabstimmung über den Euro in Griechenland zeitgleich mit den neu angesetzten Parlamentswahlen am 17. Juni 2012 angesetzt werden. Die Sozialisten äußerten sich bereits kritisch und sagten, dass Referenden sicher nicht vom Ausland aus vorgeschlagen werden.

Bereits der ehemalige Ministerpräsident des Landes, Giorgios Papandreou hatte den Vorschlag einer Volksabstimmung über den Euro im November letzten Jahres gemacht. Allerdings stieß er auf starken Gegenwind in der Sache. Daraufhin wurde die Abstimmung nicht durchgeführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Griechenland, Angela Merkel, Wahl, Volksabstimmung, Referendum
Quelle: www.tagesschau.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Technologiemesse: Angela Merkel stichelt in Cebit-Rede gegen Donald Trump
USA: Trump verweigert "Handshake" mit Angela Merkel
Türkei: Zeitung stellt Angela Merkel mit Nazi-Uniform als "Frau Hitler" dar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 19:59 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Ich denke, dass das einge gute Sache wäre. Was will das Volk? Danach dann je nach Abstimmungsausgang handeln.
Kommentar ansehen
18.05.2012 20:05 Uhr von olli58
 
+23 | -1
 
ANZEIGEN
Hallo! Angela! Wir Deutschen wollen auch über den Euro abstimmen!!!
Kommentar ansehen
18.05.2012 20:11 Uhr von CommanderRitchie
 
+15 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant.... das die Merkel so einen Vorschlag macht...
Das ist ja mehr Demokratie als sie den eigenen Bürgern zugesteht !!
Komisch... uns hat da früher keiner nach gefragt... wäre doch mal auch was für uns in Deutschland... (z.B. ob wir eigentlich noch der EU zugehörig sein möchten... oder ob wir weiter mit unseren Steuergeldern die Dekadenz anderer Mitglieds-Staaten finanzieren wollen)
Aber... das passt der alten ja nicht in den Kram...dann müßte die ja wahrscheinlich gegen den Willen des eigenen Volkes agieren... und... das geht ja gar nicht, dass sich der "deutsche Mop" dem Willen der "ollen" widersetzt.
Hier in Deutschland gibt es nur soviel Demokratie, wie es den "oberen Zehntausend" genehm ist... und deren Wohlstand nicht angetastet werden kann !!

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
18.05.2012 20:15 Uhr von Borgir
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
@CommanderRitchie: wir haben uns auch nicht gewehrt.
Kommentar ansehen
18.05.2012 20:26 Uhr von CommanderRitchie
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Borgier... hast recht Eher wird Roland Emmerichs "2012" Wirklichkeit, bevor sich der deutsche Michel wehrt...
Kommentar ansehen
18.05.2012 21:52 Uhr von gogodolly
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
...toll, die dürfen - vielleicht