18.05.12 16:14 Uhr
 3.034
 

Nackte auf Werbeplakat waren gar nicht nackt

Kürzlich sorgte ein Werbeplakat einer Brausemarke für Aufregung. Abgebildet waren sechs nackte Personen, allerdings konnte man sie nur von hinten sehen.

Lesern einer Zeitung fiel auf, dass die Akteure auf Bildern des Shootings Tangas trugen, dann aber auf dem Plakat gar nichts mehr.

Auf Nachfrage erklärte die zuständige PR-Agentur, die Models waren nie komplett nackt. Um eine Erregung öffentlichen Ärgernisses zu vermeiden, wurden die Kleidungsstücke erst nachträglich weg retuschiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: just.mic
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bild, nackt, Nackte, Werbeplakat
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Calgary: Sieben Pinguine in Zoo ertrunken, obwohl sie sehr gute Schwimmer sind
Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 16:37 Uhr von Dc06
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.05.2012 17:28 Uhr von rubberduck09
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Erregung öffentlichen Ärgernisses? Wohl nur bei zu-kurz-gekommenen Frauen!

Bei Männern ist das wohl der Ärger der öffentlichen Erregung!

Mensch - ein nackter Hintern - wir werden alle sterben!
Kommentar ansehen
18.05.2012 17:38 Uhr von Didatus
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wer es sehen will Ich nehme mal an, dass es um Gaffels Fassbrause geht:
http://www.wuv.de/...
Kommentar ansehen
18.05.2012 18:24 Uhr von Devo
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
So eine Frechheit!





(angelehnt an Frischheit...)
Kommentar ansehen
18.05.2012 22:36 Uhr von neisi
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wozu noch Fotos, gleich zeichnen dann haben die Fotos überhaupt nichts mehr mit der Realität zu tun.
Ein Zeichner ist sicher billiger, als Fotograf, Model, Fototruppe und Photoshopper...
Kommentar ansehen
19.05.2012 09:27 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Die hätten ihr Shooting ja an einen FKK-Strand: verlegen können, da ist dass dann nur nicht gern gesehen, wenn der Fotograf und seine Crew nicht auch nackt sind...

Wenn eh schon soviel mit Bildbearbeitung gemacht wird, wozu dann noch echte Models an einer echten Location mit einem echten Fotografen? Kann man ja gleich alles digital machen, spart Kosten.

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016
Fußball: Freiburgs Trainer warnt eindringlich vor Fremdenhass nach Mord
Donald Trump bleibt auch als US-Präsident Produzent von Reality-TV-Shows


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?