18.05.12 15:19 Uhr
 243
 

Electric Imp-Karte: Alle Elektrogeräte via Internet steuern können

Mit der Electric Imp-Karte hat das gleichnamige Unternehmen eine Möglichkeit geschaffen, die es Herstellern erleichtert, ihre Elektrogeräte aus der Ferne bedienen zu können. Die Karte sieht aus wie eine SD-Karte, kann aber deutlich mehr.

Neben einem WLAN-Modul ist die Karte mit einem Cortex M3-Prozessor sowie sechs zusätzlichen Pins ausgerüstet. Diese Pins sollen die Möglichkeit schaffen, via Software analoge Ein- und Ausgänge der Geräte konfigurieren zu können.

Hersteller müssen zukünftig ihre Geräte nur noch mit einer Schnittstelle für die Electric Imp-Karte ausrüsten, die gerade einmal einen Dollar kostet. Schon ab Juni 2012 wird Imp mit den zugehörigen SDKs angeboten. Erste Imp-fähige Geräte werden zum Ende des Jahres erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jabbel76
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Karte, Gerät, Steuerung
Quelle: www.trendsderzukunft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cyber-Kriminalität: Deutsche fürchten Identitätsklau beim Onlineshopping
Windows 10 Update kann Internetzugang verhindern
Bluetooth 5.0: Finale Version verabschiedet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 17:00 Uhr von xHattix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Titel: nett... nun brauchen die hersteller nicht mehr geplante sollbruchstellen in ihren geräten verbauen sondern nur noch diese apperate.. und pünktlich wenn die neuere version des produkts aufm markt ist versagen urplötzlich die alten...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?