18.05.12 14:00 Uhr
 673
 

Eurojackpot: 19 Millionen Euro-Gewinner haben sich endlich gemeldet (Update)

In der vergangenen Woche wurde zum ersten Mal der Eurojackpot geknackt. Im Topf waren damals 19.536.863,80 Euro. Der Gewinn ging ins Ruhrgebiet (Nordrhein-Westfalen). Dies war bekannt, aber den Gewinn hatte bisher noch niemand geltend gemacht.

Jetzt haben die Gewinner endlich ihren Gewinn angemeldet, sie riefen am heutigen Freitag bei der Lottozentrale an. "Es handelt sich tatsächlich um die Gewinner des Eurojackpots vom vergangenen Freitag", so Theo Goßner, Geschäftsführer bei WestLotto.

Gewonnen hat das viele Geld eine Tippgemeinschaft. Wie viel Personen daran beteiligt sind, bleibt geheim. Bei der Ziehung heute Abend stehen rund zehn Millionen Euro zur Verfügung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Update, Lotto, Gewinner
Quelle: www.isa-guide.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sizilien: Reisebüro entrüstet mit "Mafia-Tour"
Die Frisurentrends 2017: Clavi-Cut und Trendfarbe Blond
Jetzt kommt die Schokoladen-Pizza

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.05.2012 15:26 Uhr von Specialist666
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ist mir zwar auch schleierhaft wie eine ganze Tippgemeinschaft "übersieht", dass ein(solcher) Gewinn vorliegt... aber nun gut...

Wenigstens wird diese (viel zu große) Summe nun sinnvoller Weise (hoffentlich fair) geteilt..
Kommentar ansehen
18.05.2012 16:45 Uhr von jayjay2222
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Specialist666: Wo steht den das der Gewinn, wie Du meinst, übersehen wurde?

Bei so einem Gewinn hätte ich auch Probleme gehabt sofort zu reagieren. Und bei eine Tippgemenschaft sieht die Sache bestimmt anders aus. Die mußten wahrscheinlich erst mal bedenken wie sie hier vorgehen und sich untereinander absichern, z. B. durch einen Notar o. ä...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ukraine: Von Russland gesuchter Ex-Abgeordneter in Kiew getötet
US-Forscher stellen Sperma-Check per Smartphone vor
Rumänien: Jugendliche lösen mit gespieltem Attentat Panik aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?