18.05.12 13:28 Uhr
 43
 

Fußball/SSV Jahn Regensburg: Planungen für die 2. Bundesliga laufen auf Hochtouren

Während sich die Aufsteigermannschaft des SSV Jahn nach einem wahren Feiermarathon in der Stadt nach Mallorca verabschiedet, stehen Sportchef Franz Gerber arbeitsreiche Tage ins Haus. Denn neben einem neuen Trainerteam muss der 58-Jährige wohl auch Ersatz für einige Stammspieler suchen.

So sollen Alibaz, Temür und Klauß Angebote vorliegen haben und könnten den Verein zusammen mit Schweinsteiger, Binder, Philp, Schmid und Bickel verlassen. Auch wenn weitere Abgänge wahrscheinlich sind, möchte Gerber den Kern des Teams halten. Nur ein Drittel des aktuellen Kaders hat noch Vertrag.

Auch für den Trainerposten gilt es, einen passenden aus den 50 Kandidaten, die sich beworben haben, zu finden. In Liga Zwei wird der Jahn mit 3,5 Millionen Euro wieder einmal einen Mini-Etat haben. Dennoch will man sich dort etablieren und Gerber verspricht: "Das werden wir auch schaffen."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: franzi-skaner
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Bundesliga, Regensburg, SSV Jahn Regensburg, Jahn Regensburg
Quelle: www.mittelbayerische.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?